.

.
Posts mit dem Label flea market werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label flea market werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 3. Februar 2016

{ neues ´ WE ARE KNITTERS ` Projekt und Gutscheincode für Euch }




Hey meine Lieben!

Wie ihr seht, habe ich wieder neue Wolle auf den Nadeln ...
Ich bin seit der Wolldecke, die ich mit der flauschig-weichen 
Schafwolle von We are knitters gestrickt habe, dem Stricken
mit dieser Wolle total verfallen! 
Jetzt soll es ein Schal werden. 

Das hatte ich ja auch schon seit der Wolldecke unbedingt vor.
Da die Wolle so weich ist und so super warm hält,
ist sie perfekt für einen kuscheligen Schal.
 
 










Sich für eine Farbe zu entscheiden, ist dann gar nicht so
einfach bei der schönen Auswahl von we are knitters!

Ich habe mich wieder mal ein bisschen von
der Jahreszeit, bei meiner Wahl inspirieren lassen.
Noch haben wir Winter, aber bis zum Frühjahr ist
es gar nicht mehr weit. 
Ich dachte, da passt die Farbe ´ Malve` jetzt perfekt.
So habe ich quasi den perfekten Schal für den
Übergang - wärmend, weich und warm aus dicker,
flauschiger Wolle, in einer schon fast
frühlingsfrischen Farbe , die an zarte Blüten
im Frühling erinnert.



Die ersten Kataloge für´s Frühjahr lagen auch schon
im Briefkasten ... und auch die greifen diese Farbtöne
jetzt wieder auf... 
Also war meine Intuition scheinbar gar nicht so falsch.




Meine Magnolien Zweige blühen auch seit Anfang der Woche.
Ich liebe diese zarten, pastelligen Farben!
Passend dazu habe ich mir kleine, zarte Feder -
Anhänger aus Fimo gebastelt.
Das ist ganz einfach und geht auch 
sehr schnell! Anleitungen
dazu findet ihr jede Menge im Internet.
Einfach mal in der Google Suche
´´Federn aus Fimo``
eingeben.
 






Und meine kleine Vase vom Flohmarkt,
mit den Magnolienblüten, ergänzt die
frühlingshaft angehauchte Dekoration perfekt.




Für Euch habe ich übrigens noch einen Rabattcode von
bekommen.
Er ist noch bis Ende Februar gültig und ihr bekommt
15 % Rabatt auf Eure Bestellung mit dem Code
BLICKWINKEL.
Aber Achtung : Die Wolle führt garantiert zur Stricksucht! ;-)



Sonntag, 25. Oktober 2015

{ Rezept für Eiweißbrötchen mit Chia-Marmelade }






 frische Sonntagsbrötchen

das ist so etwas, auf das ich nicht gerne verzichten würde!
Am liebsten mag ich sie, wenn sie ganz frisch aus dem Ofen kommen.
Heute möchte ich eines meiner Lieblingsrezepte für unsere
Sonntagsbrötchen mit Euch teilen. 
Auch für die Lunchbox mache ich diese Brötchen sehr gerne.
Dann forme ich am liebsten längliche, kleine Baguettestangen aus 
dem Teig und belege diese dann zum Beispiel mit Salat, Gurke
und Käse oder mit Salat, Ei und Thunfisch.
Diese Brötchen machen richtig lange satt - ideal als Snack für die
Uni, Schule oder Arbeit.







 Am Sonntagmorgen darf dann aber eine schöne süße, fruchtige Marmelade nicht fehlen!
Wie ich die ohne Zucker zubereite verrate ich Euch heute auch.
Die Brötchen liefern neben guten Ballaststoffen noch viel Eiweiß -
Sind somit viel besser als ein Weizenbrötchen!
Außen sind sie schön knusprig und innen fluffig, wie ein Brötchen
sein sollte. Versucht diese gesunde Alternative wirklich mal aus.






 So wird ´s gemacht :

Zutaten 
für ca. 10- 12 Eiweißbrötchen

460 g Dinkelvollkornmehl

2 TL Weinstein Backpulver

500 g Magerquark

2 Eier von glücklichen Hühnern

2 EL Rapsöl

eine Prise Salz

( optional entweder Haferflocken,
Sonnenblumenkerne,
Mohn, Kürbiskerne,
 Sesam, oder Leinsamen
zum bestreuen der Brötchen)



Zutaten für die Marmelade:

400 g Tiefkühlfrüchte nach Wahl
z.B Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen u.s.w

20 g Chiasamen

4 El Ahornsirup ( optional )


 Den Backofen auf 200° Grad vorheizen.
(Ober/Unterhitze) 
Mehl, Backpulver, Quark, Ei, Öl und Salz 
zu einem glatten Teig verkneten.
Aus dem Teig ca. 10-12 gleich große Kugeln formen
und auf ein mit Backpapier, ausgelegtes Backblech setzen.
Kugeln leicht platt drücken.
Wer mag kann die Brötchen noch mit Sonnenblumenkernen
oder Haferflocken bestreuen.

Die Brötchen dann ca. 20 min. bei 200° Grad
knusprig backen.

In der Zeit die Tiefkühlfrüchte in einem
Kochtopf erhitzen bis sie völlig aufgetaut sind
und zu einem Mus zerfallen.
Wenn ihr es gerne etwas süßer mögt (so wie ich)
könnt ihr dann noch 4 EL Ahornsirup
zu dem Mus geben. 
Dann die Chia Samen zu dem Mus geben und
beiseite stellen um die Samen etwas quellen
zu lassen.
Die Menge reicht genau für ein Glas 
ca. 400 ml
 ich habe dieses hier von
Bloomingville.




Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Was macht ihr denn heute
noch schönes mit eurer Stunde mehr ? :-)





Bezugsquellen:

Holztrog : eBay

alles über geliebtes zuhause

Montag, 12. Oktober 2015

{ casual autumn look }


Hast du Lust, heute noch mal einen sonnigen Oktobertag mit mir zusammen
in der Stadt zu verbringen? Ja ? - Oh Super! Ich freue mich, dass Du mit kommst!
Ich ziehe mir für unser Date heute etwas lässiges, gemütliches an, wenn es o.k ist.
Ich dachte das passt ganz gut, dann machen wir uns einen entspannten Tag
gemeinsam. Wir können ja ein wenig durch die Stadt schlendern und uns den frischen
Herbstwind um die Nase wehen lassen und dazu die warmen Sonnenstrahlen
einfangen. Und wenn uns der Herbstwind zu frisch wird, zeige ich dir
einen der schönsten Plätze in der Stadt, um sich wieder auf zu wärmen.







Beim Picknicker finden wir ein gemütliches Ambiente,
in dem man sich bei einer Tasse frisch gebrühten Tee
(darf ich dir den Ingwer - oder den Minz-Limetten Tee empfehlen?)
oder einer warmen Suppe wunderbar aufwärmen kann.
Sonntags gibt es auch immer herrlich duftende, frische Waffeln.
Oder magst du lieber eine Tasse heiße Schokolade?-
Vielleicht eine weiße, heiße Schokolade? 
Oder hast du großen Hunger, von der vielen frischen Luft?-
Dann empfehle ich dir ein Grill Sandwich - so lecker!
Außerdem gibt es beim Picknicker 
den mit Abstand besten Frozenyogurt
der Stadt!-so lange die Sonne scheint ...! :-)



Alle Speisen und Heißgetränke gibt es auch für´s 
´´ Picknick to go ``
zum mitnehmen. 
Ich schlage vor, wir nehmen uns noch
eine heiße Waffel auf die Hand mit, und einen Café crema,
dann setzen wir uns damit noch ein bisschen in den Schlosspark
und machen dort noch ein kleines Picknick.





Ich freue mich, dass wir diesen sonnigen schönen Oktobertag
zusammen in meiner Stadt verbracht haben! 
Ich hoffe es hat dir auch gefallen?

Den Picknicker findet ihr übrigens
in der
 Sandstraße 3
57072 Siegen

für den Fall, dass jemand von Euch mal in der Stadt ist :-)
 Den ersten Teil ´´ meine Stadt `` findet ihr übrigens Hier.


Und Hier habe ich Euch mal noch meinen Herbst Look zum
nach stylen zusammen gestellt.
Mein Look ist ein bisschen mehr vintage ... 
das Hemd z.B ist eigentlich einen Herrenhemd in Größe S,
dass ich auf dem Flohmarkt gefunden habe.
Die Flohmärkte sind diesen Monat übrigens auch, irgendwie besonders schön!
Meine Tasche ist auch echt vintage, ebenfalls vom Flohmarkt.
Es war mal eine alte Satteltasche. Aber ich finde sie
auch als Messenger Bag echt cool. Vorallem das alte, dunkle Leder
liebe ich total! Mein Ledergürtel ist auch vom Flohmarkt.
Die Jeans von H & M und die Converse Schuhe kennt
ihr vielleicht noch aus diesem Post.
Die sind aus dem Urlaub aus Holland mit nach Hause gekommen,
und sind eigentlich aus der Kids Kollektion :-)
mit meinen kleinen Füßen ist das preislich bei diesen Schuhen 
immer ganz praktisch das die Kindergröße noch passt. die Modelle sind
meist um einiges günstiger. Bei Sportschuhen schaue ich auch immer gerne
nach den Kindermodellen, da lassen sich oft einige Euros sparen!
Meine Daniel Wellington Uhr passt perfekt zu dem Casual Look
und den warmen Herbstfarben. Eine Piloten Sonnenbrille
passt ebenfalls perfekt zu dem casual outfit und ist ein
perfekter Begleiter für die tiefstehende Herbstsonne. 
Ich trage einen Nagellack von Chanel 455 Lotus Rouge
Ein wunderschöner Herbstton, wie ich finde.
Hier ein paar ähnliche Teile:





Wir dürfen jetzt noch eine Woche Herbstferien genießen.
Ich wünsche Euch auch einen guten Start in die neue Woche!
Macht es Euch fein.








Mittwoch, 26. August 2015

{ Late summer in the City }











Irgendwie scheint es nun schon langsam 
Richtung Herbst zu gehen.
Ich liebe den Spätsommer. 
Es ist schon leicht herbstlich und doch irgendwie 
noch ein bisschen sommerlich. 
Das Sonnenlicht wird schon langsam herbstlich – golden,  
 und die Temperaturen milder.
Bei genau diesem Wetter zieht es mich am meisten in die Stadt, 
in eines der gemütlichen Straßencafés. 
Die Temperaturen sind nicht mehr ganz so heiß -
und ich genieße dann am liebsten eine große Tasse Milchkaffee, 
zusammen mit den letzten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut 
und die Menschen um mich herum, in der Stadt.

Vergangenen Samstag saß ich noch mit meiner Freundin Anke 
 in Hamburg, in den schönsten Cafés, 
bei himmlischstem Sonnenschein.

Hier habe ich euch ja schon ein bisschen 
von meinem Wochenende in Hamburg berichtet.   
Wieder zurück in der Heimat, 
konnte ich auch gleich schon meine neuen Schuhe aus Hamburg, 
in unserer Stadt austragen. 
Dazu trage ich eine weiße Short 
und eine leicht fallende Seidenbluse, 
beides von Esprit 
( noch aus einer vergangenen Saison. )

Meine XL Lieblingstasche passt perfekt   
zu den Cognacfarbenen Leder Heels. 
Ich habe ein totales Faible für extra große Taschen. 
Die kleinen Modelle wie zum Beispiel eine Clutch   
kommen bei mir wirklich nur dann zum Einsatz 
wenn es Outfittechnisch einfach nicht anders geht. 
Solange eine große Tasche noch halbwegs mit dem Outfit vereinbar ist, 
bevorzuge ich Sie in der Regel immer. -
In der Regel schleppe ich auch immer viel Zeug mit mir umher. 
Eine Angewohnheit, die ich auch mit dem älter werden der Kinder, 
nicht mehr abgelegt habe. :-D












Meine Inspiration für unser heutiges Mittagessen, 
habe ich auch aus der Stadt mit nach Hause gebracht.  

Anke und ich haben ja am Samstag 
eine Kleinigkeit bei Temma gegessen. 
Das Essen war schön leicht, sehr lecker und gesund.
Anke hatte einen köstlichen Salat mit warmen Ziegenkäse 
und frischen Spätsommerfrüchten 
und ich hatte ein 

mediterranes - Grillgemüse - Brot mit Ziegenkäse.

 Das habe ich dann heute auch gleich noch mal für uns 
zuhause nachgemacht.
Unser Brot backe ich ja inzwischen nur noch selbst, 
Die Brotscheiben habe ich kurz in einer Grillpfanne angeröstet. 
Ihr könnt das Brot auch vorher kurz 
mit einer frischen Knoblauchzehe abreiben, 
das gibt ein tolles Aroma.
Dazu habe ich ebenfalls in der Grillpfanne mit etwas Olivenöl, 
Salz und Pfeffer Auberginenscheiben angebraten.
Außerdem braucht ihr noch ein frisches Pesto nach Belieben 
oder eine vegane Gemüsecreme für das Brot. 
Dazu einen milden Ziegenkäse und das Ganze noch warm servieren. 
Geht schnell, einfach und schmeckt nach Sommer und Leichtigkeit pur.
 





Sonntag, 6. April 2014

{ sunny sunday }



Guten Morgen ihr Lieben!
Heute schien die Sonne so schön durch die Fenster -
und da dachte ich, ich könnte ja
noch mal ein paar Bilder im Wohnzimmer für Euch machen...









Viel neues gibt es zwar nicht zu sehen -
meine Deko hat sich nur minimal verändert,
und wurde etwas frühlingsfrischer -
sowie die ersten Akzente für Ostern sind gesetzt.
Wie jedes Jahr nur ganz minimalistisch.





































Aber meine neue Vase von meinem Flohmarktbesuch,
von dem ich 
schon berichtet hatte,
kann ich Euch nun endlich mal zeigen - bei der Gelegenheit ...






Ich fand die Form einfach klasse!-
Und in weiß sieht sie doch nun wie ein echtes Designer Stück aus!-
Findet ihr nicht auch?













Ich wünsche Euch allen auch noch einen schönen SONNtag!