.

.

Dienstag, 22. August 2017

{ Room makeover }


Nachdem mein letzter Beitrag hier im Blog nun schon bald 6 Monate 
(unfassbar!) zurück liegt, gäbe es so unheimlich viel zu berichten! 
Ich wüsste ehrlich gesagt gar nicht,
wo ich da anfangen soll... 
Bei Instagram war ich die letzten Monate noch ein wenig aktiver. 
Wer mir dort folgt, der hat in dieser Zeit immer noch ein bisschen mehr 
der aktuellsten News mitbekommen. 
Nachdem unser geplanter Urlaub in den Osterferien
geplatzt war (wir wollten eigentlich mit dem Auto nach Dänemark,
das mussten wir aber wegen Ärger mit dem Auto känzeln -
sehr ärgerliche Geschichte, die genaugenommen
sogar glatt einen Blogpost wert wäre! Um das Thema nur
mal kurz anzureißen:
Wir fahren einen VW der nach dem Software Update
/ wegen dem ´´Dieselskandal``, einen Totalausfall
hatte. Wir haben uns wirklich lange mit VW herum ärgern
müssen bis der Schaden dann auf Kulanz behoben wurde.
- der Urlaub war trotzdem im Eimer)
Für die Sommerferien hatten wir deshalb nichts geplant, da ja eigentlich
schon im Frühjahr und auch für den Herbst,eine Reise geplant war.
Aber da die Sommerferien, hier bei uns in NRW bisher extrem verregnet waren,
sind wir einige Tage spontan nach Holland ans Meer gefahren.
Unsere letzte Reise in Richtung Den Haag liegt schon
einige Jahre zurück und trotzdem fühlte es sich gleich
wie ein ´´ankommen`` an. 
Ankommen ist für mich ein so wundervolles Wort und Gefühl.



Eigentlich wären die Tage in Scheveningen, 
Den Haag und Amsterdam auch schon Blogposts wert gewesen!
Wir haben so tolle Cafés, Shops und ein so schönes
Bed & Breakfast gefunden - Das wären sicher
gleich mehrere Travelposts gewesen!
Ich bin ein totaler Amateur Blogger ! ;-)



Die restlichen, verregneten Tage zu hause haben wir damit verbracht-
Ein Teenie Zimmer zu renovieren.
Bei Instagram hatte ich schon berichtet, dass eigentlich nur
ein neues Bett in das Zimmer unserer Tochter kommen sollte -
aber als das Bett ankam, stellte sich heraus das einfach
nichts mehr an Ort und Stelle passte in dem Raum...
und von dem Malheur an der Wand, bei dem die schicke Retro Tapete
zum Vorschein kam ...
Erst war es ein riesiges Drama mit der abgerissen Tapete an der Wand.
Ich hatte mich schon fast damit abgefunden, dass ich die Wand auch noch
neu Tapezieren kann. Doch letzten Endes war dieses Malheur, die Retro
Tapete, ein Buch und unser Urlaub am Meer dann Inspiration
für eine Umgestaltung des ganzen Zimmers.



Wir lieben das Lebensgefühl in der Küstenregion von Den Haag!
Die Surfer Shops und Strandbars, den Lifestyle der Surfer und
Skater... Mit dem Longboard den Strandboulevard auf und ab zu cruisen.
Den Surfern beim Wellenreiten zu zusehen. Dieses Feeling haben
wir jetzt in diesem Raum aufgegriffen. 
Die Stelle mit der abgerissenen Tapete haben wir jetzt mit einem Rahmen
eingerahmt. Die Umrisse erinnern etwas an eine Landkarte.
Und die Palmenblätter greifen perfekt das Thema Sonne, Strand, Surfen,
Longboarden und Beachlife auf.
In Kombination mit ein paar goldfarbenen Akzenten wirkt das ganze 
warm und etwas elegant.
Die Grün-Türkistöne sind zart aber nicht
ganz so mädchenhaft wie das Rosa, was vormals noch im 
Zimmer dominiert hat.
Perfekt für eine junge Dame.

Unsere Tochter ist besonders gerne in der Strandbar Hart Beach in
Scheveningen gewesen. Eine Strandbar mit Surfshop 
und Surfschule. Von Dort haben wir auch das Longboard mitgebracht.
Auch ein paar Einflüsse in der Gestaltung, sind von dort in
das neue Zimmer mit eingeflossen.





Ich wäre ja am liebsten wieder direkt in Holland geblieben ...
Aber ein wenig das Gefühl von dort haben wir uns wieder mit
nach hause genommen.
Ich glaube unser Heim ist die letzten Jahre besonders von
unseren Reisen nach Holland inspiriert worden.
Die meisten , größeren Renovierungen waren immer
unmittelbar nach unseren Urlauben dort.



Die Niederländer inspirieren mich wirklich immer enorm
mit ihrem Schöngeist. 
Und unserer Tochter geht es inzwischen auch schon so.
In ihrem neuen Zimmer fühlt sie sich jedenfalls
 sehr wohl.
Beim nächsten mal habe ich eine Homestory aus einem anderen
zu Hause für Euch ... mein Großer ist umgezogen- und hat eine 
wirklich traumhafte und stylische Wohnung!
Die muss ich Euch hier einfach auch mal zeigen!
In naheliegender Zeit - versprochen! ;-)





Kommentare:

Sunday Roses hat gesagt…

Huhu liebe Esther,
schön mal wieder einen Post von dir zu lesen (sagt genau die Richtige hihi).
Das Zimmer ist wirklich super schön geworden - ist es nicht herrlich, wenn ein bisschen von "unserem" Verständis von stylisch ein bisschen auf unsere Kinder abfärbt? Ich bin jedenfalls sehr stolz, dass unsere Kinder sich alle ein schönes und behagliches Heim geschaffen haben.
Als Paulina letztens in Berlin im Kadewe war meinte sie hinterher, in der Dekoabteilung befinden sich die einzigen Marken, die ich wirklich kenne ;o))))))....witzig, oder?
Liebe Grüße
Beate

HIMMELSSTÜCK | Rahel hat gesagt…

Das Zimmer ist aber wirklich sehr schön und gemütlich geworden! Ich bin von den Holländern auch immer sehr inspiriert. Die haben einfach Stil. Die Gegend rund um Den Haag gefällt uns auch sehr gut. Bis bald, liebe Esther, freue mich auf die Homestory deines Sohnes.

Anonym hat gesagt…

Liebe Esther,

schön wieder von Dir zu lesen.
Und schade dass es die von Dir erwähnten möglichen Posts nicht gegeben hat... ;-)
Das Zimmer Deiner Tochter ist schön geworden! Meiner Nicht (fast 13) findet am Coolsten: Schuhe im offenen Regal! ;-)

Liebe Grüße!
Simone G. aus B. / Ger.

Anonym hat gesagt…

Liebe Esther,

schön wieder von Dir zu lesen.
Das Zimmer ist schön geworden. Meiner Nichte (fast 13) gefällt am Besten das offene Regal mit den Schuhen! Das findet sie ganz cool!

Liebe Grüße,
Simone G. aus B. / Ger.

rosenrot hat gesagt…

So nun bin ich auch endlich hier auf deinem Blog und kann mir das Ergebnis der Renovierung, samt dem "alten" Relikt,ganz genau ansehen!!!!
Ist ja traumhaft geworden und ganz OHNE Rosa ;)))
Aber ich bin ehrlich und verrate Dir das meine Tochter mit Rosa auch nichts mehr am Hut hat, dafür aber Ich!!!
Ja wirklich, allerdings mag ich dieses Puderrosa, die Nudetöne und dann noch mit Rosegold...jaaaa das gefällt mir. Sogar meine Weihnachtsdeko im letzten Jahr hatte diese rosa Akzente.
Okay, ich schweife ab, also kein Rosa dafür grüne und goldene Akzente, siehe Sukkulente, Relikt und wunderschöne farblich abgestimmte Kissen...gefällt mir sehr!!

Hhmmm, magste nicht bei uns auch mal renovieren?r
Leider wird man hier aber keine Raritäten unter der Tapete entdecken, da die Vorbesitzer nicht sehr kreativ in dieser Hinsicht waren ;)

Nun denn... wie gut das es geregnet hat und deine Tochter so zu einem echten Surf-Genieß-Paradies-Zimmer gekommen ist...praktisch Endless Summer!!!!

Bitte bestell viele liebe Grüße und falls ich mal übernachten komme, werde ich bevorzugt dieses Zimmer buchen ;)))

ganz, ganz herzliche Grüße
Marlies