.

.

Sonntag, 11. Dezember 2016

{ 3. Advent & mein Adventskalender für mich }




3. Advent 
und quasi schon fast Halbzeit bis Weihnachten...
Für meine 3 Kinder, von denen 2 seit diesem Monat schon 
erwachsen sind (also über 18) ;-)
ist der Adventskalender nach wie vor noch ein MUSS,
und kleines Highlight in der Adventszeit. 
Ich selbst freue mich auch, dass sie diese
eher kindliche Vorfreude, noch immer haben.
Am liebsten würde ich ihnen immer noch, jeden Tag
Weihnachtsgeschichten vorlesen hihi.
Ich glaube zu keiner anderen Zeit im Jahr, werden bei uns
so viele Kindheitserinnerungen geweckt wie jetzt.



Beim basteln und packen für den Adventskalender in diesem Jahr,
habe ich selbst auch riesige Lust gehabt, mir selbst
einen zu schenken. In meinem Fall wäre sogar der freudige
Überraschungseffekt jeden Tag garantiert, selbst wenn ich ihn selbst befüllen
würde ... da ich mir unmöglich merken kann, was ich wann, in welches
Türchen gepackt habe! -Ich bin selbst bei meinen Kindern jeden Morgen 
überrascht ... ´´ oh das ist aber schön, ich wusste schon gar nicht mehr
dass ich das da rein getan hab´``  Haha-
ist wirklich so!
Ich habe mich allerdings für eine andere Version von Kalender entschieden.
Hier könnt ihr mehr lesen, über die Idee zu meinem Kalender.
Auch mit garantiertem Überraschungseffekt :-)
Hat bis heute auch wirklich gut geklappt.


Ich überrasche mich im Moment jeden Tag einfach selbst mit etwas schönem.
Letzten Sonntag haben uns liebe Freunde mit einem Besuch überrascht.
Wir haben lecker gegessen und schöne Gespräche gehabt -
eines der schönsten Geschenke überhaupt, ist diese wertvolle Zeit.
Aus solcher Zeit besteht mein Kalender die letzten 11 Tage auch 
überwiegend. Denn die letzten Monate habe ich mir viel zu wenig
dieser Zeit für mich gegönnt - es wird höchste Zeit, das wieder zu üben!
Auch das ich meinen Blog wieder schreiben möchte und werde ist so
ein Geschenk an mich selbst.
Heute werde ich mich wieder mit etwas Zeit nur für mich beschenken.
Meine Freundin Anke hat mir nämlich letzte Woche etwas schönes
dafür mitgebracht. Was, habe ich euch auch schon hier verraten.
Ein paar Kerzen, eine Tasse Weihnachtstee, leise Musik und 
ein heißes, duftendes Schaumbad - I love it!
Danach werde ich in meinen neuen, kuscheligen Jumpsuite
hüpfen ( deshalb heißt es wohl JUMPSuite ;-) )
Der auch ein Geschenk an mich selbst war. :-)
An dem Tag habe ich mir Zeit genommen, ein paar Stunden
bei TK Maxx zu stöbern - und da hing er ...
aus reinstem Kaschmir, kuschelig warm... und das Gefühl,
diesen hauch von Luxus, zum chillen zu tragen ... unbeschreiblich!
In meinem letzten Post habe ich euch ja auch ein paar 
der ersten Geschenke, die ich dort noch gefunden habe,
gezeigt. Ich liebe es dort ein paar Schätze auf zu stöbern.
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, sich die Zeit dafür noch mal zu nehmen!

Mit dem Code:blickwinkel erhaltet ihr bis einschließlich 15.Januar 2017 15 % im Webshop von DanielWellington


Der kleine Herrnhuter Stern war auch ein Geschenk, das ich mir die letzten Tage
gemacht habe- und ich freue mich jetzt jeden Tag, 
wenn ich ihn im Fenster leuchten sehe.

Am Freitag habe ich spontan beschlossen 
(eigentlich hat meine Tochter es eher beschlossen
und ich mich gerne angeschlossen) ;-)
spontan nach Köln zu fahren um dort beim Fritten Werk
zu essen. Und danach einen Espresso bei Woyton
zu holen und eine riesen Tüte Churros von Frankie´s Churros dazu.
(müsst ihr unbedingt mal machen, wenn ihr in Köln seid!-
Genau in dieser Reihenfolge!) 
Ihr merkt schon, -so ganz clean und Zuckerfrei geht es bei
mir im Dezember auch nicht zu - aber das ist o.k.
In der Weihnachtszeit darf das ruhig mal sein - da mache ich mir jetzt
keinen Stress wegen!  

Außerdem habe ich bei tigha noch einen
 Johan Bülow Adventskalender mit 50 % Rabatt ergattert.
9 Türchen durfte ich dann schon sofort öffnen :-) coole Sache!
Auf der Homepage von Johan Bülow gibt es übrigens auch
an jedem Sonntag im Advent, ein Kalender Türchen mit tollen
Gewinnen - da solltet ihr heute unbedingt mal noch vorbei schauen!



Einen Abend habe ich mich mit Freundinnen auf dem Weihnachtsmarkt getroffen
und einen Nachmittag einen langen Spaziergang gemacht.
Einen Tag war ich mit meinem Großen in der Stadt und wir haben
zusammen in der Kafferösterei einen Kaffee getrunken
und dazu ein göttliches Stück Kuchen gegessen. 
Und wo ich mich gerade so im Zuckerrausch befinde ;-)
habe ich mir einen Tag, ein Tütchen handgemachte Pralinen vom Naschwerk 
gegönnt.
Ich genieße die Adventszeit und meinen Kalender
dieses Jahr wirklich! 
Mir war es wirklich wichtig, jetzt noch mal
zu entschleunigen und mich nicht noch
mehr zu stressen! Dafür ist diese Zeit und überhaupt jede Zeit
einfach zu schade ... Und das möchte ich nicht nur
theoretisch wissen, sondern auch praktisch leben.
Wieso sollte ich meine Zeit verschwenden, auf Weihnachtsfeiern,
mit Menschen mit denen ich auf vielen Ebenen nichts anzufangen weiß ?!-
Damit, durch überfüllte Geschäfte zu hetzen und anderem
Pflichtprogramm?!
Nein, da fällt mir jeden Tag besseres ein - 
und das sollte irgendwie immer Priorität haben.
Ich setze diese Priorität mit meinem Kalender jetzt noch mal ganz neu 
und bewusst für mich.

Was wäre denn in Eurem persönlichen Kalender vielleicht so drin?
Oder habt ihr vielleicht auch einen Kalender für Euch gemacht -
und wenn er nur mit Teebeuteln befüllt ist ... 
man genießt es doch oder?

Habt auch einen schönen 3. Advent und einen tollen Start
in die letzte Adventswoche!

P.S:
Könnt ihr Euch eigentlich noch an die Stoffmuster erinnern,
die ich Euch hier mal gezeigt hatte?
Jetzt seht ihr ,welchen neuen Sofa Bezug unsere Ikea Ektorp Couch
erhalten hat. :-)
Weil schon einige bei Instagram danach gefragt haben:
Ich habe den Überzug bei 
gefunden. Dort gibt es auch für fast alle Modelle von Ikea neue  Sofa Bezüge.
Na, und wer hat gewusst das es grau werden würde?
- ihr kennt mich inzwischen! :-)




Kommentare:

Rahel hat gesagt…

So ein Entschleunigunsprogramm brauche ich auch unbedingt! Schöne Erlebnisse und Zeit für mich. Beschenkt habe ich mich auch und hoffe, das auch bald genießen zu können.
Ganz liebe Grüße in die Heimat meiner Kindheit ... (so schöne Bilder)

rosenrot hat gesagt…

Hallo liebe Esther,

schön Dich hier wieder zu treffen. Habe gerade deinen vorhergehenden Post gelesen und da kann ich Dir in Sachen Geschenke für den Herren nur zustimmen. Auch ich habe da immer gewisse Startschwierigkeiten. Bei Dir werden ja wenigstens Wünsche geäußert, was bei uns höchst selten der Fall ist. Also muss ich mir wirklich etwas EINFALLEN lassen ;))
Dein persönlicher Adventskalender gefällt mir sehr und Du machst das genau richtig. Sich selber zu belohnen, was gibt es Schöneres!!!!
Das Du dabei immer ein besonderes Geschick und Gespür für Feines und Besonderes hast weiss ich ja nun und hätte ich gewusst das dir Herrnhuter Sterne gefallen....dann weist Du was passiert wäre.
Leider wusste ich davon nichts und nun sind wir komplett ausverkauft und auch über die Firma Herrnhut können wir keine mehr bestellen :(((

Ganz im Vertrauen...ich habe mir auch welche gegönnt! Zur Belohnung für den ganzen Stress und die Hektik, die jetzt wo es aufs Ende zu geht herrscht.
Da kommen die funkelnden kleinen Lichtersternchen gerade recht nicht wahr.

Freue mich schon sehr wieder öfter hier von Dir zu hören.
Also bis zum nächsten Post und ganz liebe Grüße
Marlies