.

.

Dienstag, 23. Juni 2015

{ Stricken im Sommer ? Na Klar ! Wieso auch nicht ?! }



Schon oft habe ich die Aussage:
stricken sei eine Beschäftigung für den Winter
gehört ...
Ich stricke allerdings genau so gerne im Sommer!
Ich sitze gerne im Garten, in der Sonne,
mit einem Glas Eistee und lasse dann die Nadeln klappern.
( Sofern es Sonne im Sommer gibt ! ) ;-)



Vor ein paar Wochen habe ich ein wunderschönes 
Strickset von
geschenkt bekommen.
Und mit diesem Kit ist meine Leidenschaft für´s Stricken
wieder ganz neu entfacht!
Erst war es etwas schwierig und ungewohnt mit den dicken
Holznadeln zu stricken. Aber schon nach kurzer Zeit habe ich fast
wie im Rausch weiter gestrickt! So kam es auch, 
das ich mich dazu entschieden habe,
von der eigentlichen Vorgabe des Sets
für das
ab zu weichen und habe mir kurzer Hand
noch zwei weitere Knäule von der wunderbar, flauschigen
Schafwolle bestellt, um eine größere Decke zu stricken.
Meine Decke besteht jetzt aus insgesamt 6 Knäulen
und ist zur Zeit ca. 95 x 120 cm groß.
Der Plan ist noch mal sechs Knäule zu verstricken und die 
beiden Decken dann zu einem großen XL family blanket
zusammen zu nähen. 
Das Nick Blanket ist von der Größe her eher perfekt
als Baby Decke.
Da meine Babys  ( bis auf Kater Neo ) ja inzwischen
schon fast ausgewachsen sind ;-) und wir im Moment auch
niemanden in freudiger Erwartung im Freundeskreis haben,
wollte ich unbedingt eine große Familien Kuscheldecke haben.

Aber wie gesagt, auch als Geschenk zur Geburt wäre so eine Decke
wirklich ein Traum! Die Wolle eignet sich perfekt für Neugeborene!
Sie besteht zu 100% aus Naturfasern und ist so flauschig weich.
Auch die wunderschönen, zarten Farbtöne, die zur Auswahl stehen
finde ich sehr passend für eine stilvolle Babydecke.
Ich persönlich bin nämlich so gar kein Fan von quietsche bunten
Babydecken und Co.




Nun ja, wir brauchen ja, wie schon gesagt, sowieso die größere Version!
Das tolle an der besonders dicken Schafwolle ist, dass so eine
große Decke auch kein Projekt von Monaten oder Jahren ist.
Selbst ein Anfänger ( wie ich ) schafft es recht schnell ein
großartiges Ergebnis zu sehen. Ich habe keine zwei Wochen
benötigt um meine Decke fertig zu stellen.
Was dann auch den ungeduldigen ( wie mir ) zu Gute kommt.


 


Natürlich hat diese Decke , wenn ich sie dann mal ganz fertig gestellt
habe, einen stolzen Preis gehabt, schon allein vom Material her.
Aber so möchte ich gar nicht rechnen.
Ich werde mir immer mal ein, - zwei weitere Knäule von der Wolle
gönnen. Das stricken macht mir Freude. 
 Handgemacht ist sowieso immer von unschätzbarem Wert.
Ich habe außerdem, ein besonderes, individuelles und hochwertiges Produkt.
In diesem Fall ist es sogar noch Handarbeit aus hochwertigstem Material ...
und stolz ist man natürlich auch, 
wenn man so etwas selbst gemacht hat...
Das ist für mich nicht vergleichbar mit einer Decke,
die ich mir vielleicht auch hätte kaufen können, von dem Geld. 





Und wo der Sommer im Moment ja auch nicht so wirklich
Sommer sein will - freue ich mich auch jetzt schon
über meine erste, fertige Hälfte der Familien-Kuscheldecke !
Am liebsten würde ich auch schon die zweite Hälfte weiter stricken -
und gleich danach einen kuscheligen Schal ...
Einmal diese Wolle zwischen den Fingern, 
auf den Stricknadeln gehabt ...
und man will garantiert mehr!





Wo wir schon mal bei dem Thema
Suchtfaktor sind ....

Ich hätte da noch ein tolles Rezept für Euch,
mit dem Ihr eure Sucht auf Süßes
auf gesunde Art und natürlich auch diesmal wieder
ohne Zucker, stillen könnt.
Ich hätte einen saftigen, mega leckeren
Schokokuchen für euch im Angebot ...

Da der auch Suchtpotenzial hat, mache ich
immer gleich die doppelte Menge von dem Rezept,
und backe es auf dem Backblech statt in der Kastenform.

Bei dem einfachen Rezept in der Kastenform, ist der halbe
Kuchen schon immer nur mir alleine, zum Opfer gefallen. ;-)

Da die Anderen hier den Kuchen auch echt mögen,
musste ich die Dosis erhöhen ... auch auf  XL family...
ihr wisst schon ...  ;-)


Also hier die Angaben für eine Kastenform !
Für das Backblech einfach die Mengenangaben verdoppeln
und auf einem mit Backpapier belegtem Blech,
den Teig gleichmäßig verteilen und darauf dann die Kirschen legen.








Zutaten :
  

gesunder Schokokuchen


ca. 100 - 150 g Sauerkirschen ( ungesüßt )
ich verwende am liebsten die TK Kirschen von Netto.
Die sind ohne Zusätze und ohne Zucker. 
Diese dann auftauen und abtropfen lassen.

1 Ei ( von glücklichen Hühnern )

3 EL Kokosöl nativ

150 ml Hafer -, Mandel- oder Dinkelmilch

100 g Dinkelvollkornmehl

100 g Buchweizenmehl

60 g gem. Mandeln

50 g Datteln

5 EL Ahornsirup

2 TL Weinstein Backpulver

1/2 TL Zimt

3 EL Roh Kakao Pulver


Zubereitung:

Backofen auf  180 ° C vorheizen.

Mehl, Mandeln, Zimt, Kakao und Backpulver in eine
Schüssel geben. 
Das Kokosöl schmelzen.
Die Milch, den Ahornsirup, das geschmolzene Kokosöl 
und die Datteln im Mixer oder mit dem Pürierstab mixen, 
bis die Datteln püriert sind. 
Diesen Mix und das Ei zu den trocken Zutaten in der Schüssel
geben und zu einem glatten Teig verrühren.
Die Kuchenform mit etwas Kokosöl einfetten
und den Boden dünn mit etwas von dem Teig bedecken.
Darauf nun die Kirschen verteilen und diese mit dem
restlichen Teig bedecken.
Den Kuchen 30 - 45 min. bei 180°C backen.
( am besten nach ca. 30 min. 
mit einem Zahnstocher testen, ob der Kuchen
durch ist )
 
 




Und der Kuchen schmeckt auch bei jedem Wetter ! ;-)




Montag, 15. Juni 2015

{ Ich packe meinen Koffer ... }


Nicht mehr lange, dann starten die ersten Bundesländer schon in die 
SOMMERFERIEN !
Yippiiiee!
Vielleicht sind einige von euch,
 ja auch schon in Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub... ?
Zeit schon mal die Listen zu machen :
´´Was muss alles in den Koffer``
 

Wisst ihr schon, was ihr alles einpacken werdet?
Falls ihr noch nicht alles zusammen habt, für euer Reisegepäck,
hab´ich hier noch ein paar schöne Sachen im Netz aufgespürt ...
Vielleicht ist ja was dabei, das euren Koffer noch bereichern würde.








 Hier ein paar unverzichtbare Basics für mich, die unbedingt in den Koffer gehören!
Immer praktisch finde ich schlichte Basic Tops oder Shirts. Eine kleine Auswahl
von Ärmellos über halbarm bis Langarm. Am liebsten in neutralen Farben, wie weiß,
grau, marine ... die lassen sich perfekt untereinander kombinieren.
Ob zur Jeans, Shorts, zum Rock oder zur Chino- und Leinenhose.
Damit ist man im Urlaub auf jeden Fall immer gut gekleidet 
und die Basics nehmen wenig Platz im Koffer weg.
Auch immer gut gekleidet ist man zum Beispiel mit einem 
Overall oder Jumpsuit - egal ob kurz oder lang.
Ihr findet sie in schlichten, edlen Designs oder bunt und verspielt.
Ich finde mit so einem Teil ist man auch schnell gut gekleidet.
Am Strand, in der Stadt und auch zum Ausgehen am Abend 
ist ein Jumpsuit perfekt!
Vorallem braucht man hier kaum was zum Kombinieren.
Schuhe passen je nach Anlass von lässig bis chic.
Für den Strand mit Korb-oder Strandtasche, am Abend dann mit einer Clutch.
Auch Kleider finden sich viele, die sowohl am Strand sowie für ein
feines Abendessen geeignet sind.
Ich versuche mich beim Kofferpacken immer auf solche Basics, die 
in Kombination mit wenigen Teilen, schnell wandelbar,
für sämtliche Anlässe passend sind zu reduzieren. 
So muss ich nicht versuchen, meine ganze Garderobe
 im Koffer zu verstauen.
Wer im Urlaub gerne hohe aber dennoch bequeme Schuhe tragen möchte,
der ist mit einem Paar Wedges immer gut beraten!
Und ein Teil was für mich auch auf keinen Fall im Koffer fehlen darf:
Ein Cardigan! Am liebsten aus feinem Kaschmir.
Den kann man bei kühlen Wind und am Abend, wenn es etwas frischer wird
zu allem einfach überziehen.
Dieses Jahr habe ich mir auch mal eine Piloten Sonnenbrille gekauft.
Und ein Sonnenhut muss bei mir auch immer mit!
Nicht nur weil er einfach cool aussieht! 
Ich habe ein Mal im Leben das Vergnügen von einem Sonnenstich gehabt ...

 

Für den Strand habe ich euch auch ein paar schöne Teile raus gesucht.
Was ich grundsätzlich für einen Besuch am Strand immer in der Tasche habe,
ist eine schöne Strandtunika. 
Ich mag sie am liebsten aus leichtem Stoff mit schönen Stickereien.
Hier habe ich euch mal meine Strandtunika vor einiger Zeit gezeigt.
Hier habe ich noch eine ähnliche in schwarz gefunden ...







Den perfekten Sonnenschutz gibt es auch von einer meiner liebsten Naturkosmetikmarken
Sonnencreme ist natürlich auch sehr wichtig in der Strandtasche!
Vielleicht habt ihr ja Lust uns zu zeigen, 
was in eurer Strandtasche auf keinen Fall fehlen darf?
Dann könnt ihr das gerne auf Eurem Instagram Profil oder im Blog zeigen.
Oder schickt mir ein Bild per Mail.
Wenn ihr eure Strandtaschen Inspiration teilen wollt,
 teilt mir doch bitte dann den Link mit. 
Wenn wir ein paar schöne Impressionen zusammen bekommen,
werde ich gerne mal einen Post machen,
 in dem ich die Strandtaschen und ihren Inhalt in einem Beitrag
zusammen fasse und zeige.




und hier noch ein paar Teile, die einfach nice to have sind, wie ich finde.
Beziehungsweise meine Tochter findet ... der Tangle Teezer ist nämlich
ihr must have Tipp für euch.

Mein Must have Tipp ist, diese tolle, auffällige Kofferhülle.
Die man auch in anderen schrillen Designs findet.
Kennt ihr die Suche auf dem Kofferband am Flughafen ?!
Ich finde so eine auffällige Kofferhülle ist da die perfekte Lösung 
für das ´´fast alle haben einen schwarzen Koffer`` Problem ;-)
Und die schönsten und schrillsten Beauty-und Schminktaschen
finde ich, findet man nach wie vor auf dawanda!

Wird bei euch in diesem Jahr denn der Koffer gepackt ?
Oder bleibt ihr Daheim und genießt hier den Sommer?
Ich wünsche euch jetzt aber erst Mal 
einen guten Start in die neue Woche!



Donnerstag, 11. Juni 2015

{ ...mit dem Duft von Vanille und Nüssen }


 ... geweckt werden mit dem zarten Duft von Vanille und Nüssen.
Den Gefallen könnt ihr euren lieben ja vielleicht am Wochenende tun?

Ich hätte da das passende Rezept für euch.
Diesen Waldbeeren-Dinkelflocken-Auflauf.
Diesen könnt ihr wunderbar für ein Frühstück am Wochenende
zubereiten, oder aber auch am Nachmittag, anstelle von
Kaffee und Kuchen macht er sich ganz gut.
Das Rezept ist natürlich wieder Zuckerfrei, 
voll guter Nährstoffe -
und lässt sich auch prima vegan abwandeln.



Ihr braucht :

Eine Auflaufform 
(ich habe diese hier verwendet)

500 g frische oder TK Waldbeeren 
(aufgetaut wenn ihr TK Beeren verwendet)

170 g Dinkelflocken 
(optional kernige Haferflocken )

1 TL (Weinstein)Backpulver

1 Prise Meersalz

2 Eier von glücklichen Hühnern
(oder für veganer die Chia Alternative)

500 ml Dinkel- oder Mandelmilch

Mark einer Vanilleschote

60 ml Ahornsirup
(optional Honig, Apfel- oder Agavensirup)

1 EL Kokosöl 
und etwas zum einfetten der Form

80 g Mandel 
oder andere Nüsse nach belieben

80 g Kürbiskerne oder ich nehme immer
die ´´gemischte Tüte Salat Topping Kerne``
von lidl oder Aldi 
( Mischung aus Sonnenblumen-, Kürbis-, und 
Pinienkernen)


Den Backofen auf 200 °C vorheizen ( Umluft 180°C )
Die Backform mit etwas Kokosöl einfetten.
Die Beeren gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Dinkelflocken, Backpulver und Salz 
in einer Schüssel vermengen.
In einer zweiten Schüssel die Dinkelmilch, 
Vanille und die zwei Eier zusammen aufschlagen.
In einer dritten Schüssel die 
Kern- und Nussmischung mit Ahornsirup und
einem Esslöffel Kokosöl gut vermischen. 
(Ich habe zusätzlich noch
einen Esslöffel Honig dazu gegeben, 
ist aber kein Muss.)
Jetzt erst die Dinkelflocken auf den Beeren 
gleichmäßig verteilen,
so das diese damit bedeckt sind.
Darüber die Milch, Ei Mischung gießen.
Zum Schluss die Kern-, Nuss Masse 
oben drüber verteilen.

Für 35-40 min. backen.
Der Auflauf ist fertig 
wenn sich die Flocken gesetzt haben 
und die Kern-Nuss Mischung 
oben leicht knusprig, braun ist.




Dinkel hat bei mir in der Küche inzwischen den Weizen komplett abgelöst.
Ich glaube, ich habe euch ja schon des öfteren von Dinkelmehl
und Grünkern vorgeschwärmt. 
Dinkel punktet zum einen mit mehr Mineralstoffen und Vitaminen 
gegenüber dem Weizen, 
zum anderen verfügt Dinkel über eine Spelzhülle die in
späteren Arbeitsschritten erst entfernt wird. 
Sie schützt das Korn vor Schädlingen, Pilzen und allen 
möglichen Umwelteinflüssen. Was letztendlich auch uns zu Gute kommt!
Denn somit ist Dinkel auch weitaus weniger mit Schadstoffen belastet.
Beeren  sind das ideale Obst für eine gesunde Ernährung und 
auch zum abnehmen! Sie verfügen über reichlich Vitamine, Mineralien
Ballaststoffe, und eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe.
Außerdem über Flavonoide und Anthocyane. 
 Diese Farbpigmente in gelben und orangefarbenen,
sowie roten und blauen Früchten fördern die Gesundheit. 
Die Johannisbeere : enthält dreimal soviel Vitamin C 
wie Zitronen in vergleichbarer Menge. 
 Sie bietet reichlich Vitamin E, 
und ist guter Eisen-, Kalium- und Calciumspender. 
Johannisbeeren stärken das Immunsystem, 
kurbeln die Blutbildung an, 
fördern den Knochenaufbau und tun auch dem Kreislauf gut.
Himbeeren enthalten Mineralien wie Kalium, 
Eisen, Magnesium und Phosphor, 
die beispielsweise die Knochenbildung anregen. 
Mit ihren Säuren, den Gerbstoffen und dem Ballaststoff Pektin 
unterstützen sie die Verdauungsarbeit.
Heidelbeeren sind echte Vitamin-E-Bomben
deshalb wirken sie auch entzündungshemmend. 
Ihr blauer Farbstoff, das Anthocyan, fördert zusammen mit Vitamin C 
und Eisen die Blutbildung.
 Erdbeeren bieten viel Vitamin C und Folsäure. 
Mandeln waren schon vor vielen hundertden von Jahren,
ein Grundnahrungsmittel für den Menschen.
Die Mandel enthält viel hochwertiges Eiweiß
und trug damit einen großen Teil
 zur Deckung des Proteinbedarfs bei.
Die Mandel sättigt außerdem gut, ohne dick zu machen.
Zudem liefern Mandeln viele ungesättigte Fettsäuren, 
Mineralstoffe wieMagnesium, Calcium und Kupfer 
sowie große Mengen der Vitamine B und E.
Und auch wenn Nüsse und Mandeln als Fettmacher
verrufen sind. So belegen zahlreiche Studien das dieser
 Ruf zu unrecht ist. Der hohe Fettgehalt
in Nüssen und Mandeln besteht aus gesunden Fettsäuren.
Bei Mandeln zum Beispiel in der Hauptsache aus
 einfach ungesättigten Fettsäuren 
und zu einem geringeren Teil aus der 
mehrfach ungesättigten Linolsäure.
Ähnlich wie bei einem guten, kaltgepressten Olivenöl.
Getreidemilch verwende ich persönlich vorallem gerne, um den
Bedarf an tierischen Produkten zu reduzieren.
Kokosöl eines der natürlichsten und gesündesten Fette!
Es ist leicht verdaulich und hat weniger Kalorien.
Und soll angeblich sogar beim abnehmen helfen.
Ahornsirup statt Zucker 
Ahornsirup ist reich an Mineralstoffen und spart
im Vergleich zu herkömmlichen Zucker 35 Prozent Kalorien ein.



Auflaufform tine k home : Hier
Geschirrtuch Bungalow :  Hier
Schürze Greengate : Hier
alles über geliebtes zuhause
( 5 % Rabatt mit dem Gutscheincode: BLICKWINKEL )
Und Hier ein tolles Gewinnspiel vom
geliebten Zuhause et moi :-)






Montag, 8. Juni 2015

{ GIVE AWAY }


Huhu meine Lieben !
Heute habe ich noch mal etwas ganz besonderes für Euch!
Heute gibt es nämlich noch mal eine richtig tolle Verlosung ...
Dank Katja und dem Team vom geliebten Zuhause ...

Den wunderschönen, neuen online Shop vom
habt ihr sicher alle schon längst entdeckt.




Im neuen Online Shop vom geliebten Zuhause findet ihr auch
einen tollen, neuen Menüpunkt :
hier findet ihr zu den verschiedensten Themen, liebvoll ausgesuchte
und zusammengestellte Artikel. 
Zum Beispiel alles für einen gemütlichen Sonntag im Bett.
Oder alles, was sogar die Hausarbeit, zur wahren Freude werden lässt.


Ein Menüpunkt der es mir besonders angetan hat, ist :


so schöne Sachen, mit denen das zubereiten, schnippeln, und servieren
von meinen so liebgewonnenen gesunden, grünen Köstlichkeiten
noch mehr Freude bereitet. Auch unglaublich schöne und inspirierende Bücher,
mit tollen Rezepten für eine gesunde Küche, findet ihr dort.

Jetzt ganz neu erschienen,
 das Buch :


´´vegetarische Gerichte frisch aus dem Garten und der Natur! 
Jungbäuerin und Bloggerin Karoline Jönsson gewährt in diesem herrlichen Buch 
Einblicke in ihre grüne Speisekammer und zeigt, 
wie sie aus den besten Zutaten der Natur
 vegetarische Köstlichkeiten zaubert. Sie öffnet ihre Speisekammer für Dich - 
von Anbaumöglichkeiten auf der Fensterbank 
über Beete im Garten bis hin zu den Schätzen in der freien Natur. 
Lass Dich inspirieren von ihren tollen Rezepten mit Topinambur, 
 Kichererbsen, Dinkel, Lavendel und Co. ``

Quelle geliebtes Zuhause






Ich freue mich sehr, dass ich heute ein Exemplar 
von diesem zauberhaften Buch
unter euch verlosen darf !

Und das ist noch nicht alles !
Nein, ihr könnt noch mehr gewinnen!
Nämlich außerdem noch zwei Ball Mason Gläser -
perfekt für eure grünen Smoothies oder die Rezepte 
für frisch, selbstgemachte Teesorten zu denen 
ihr Rezepte in dem Buch ´´meine grüne Speisekammer``
findet. Außerdem bekommt ihr noch eine Packung 
dieser sommerlichen Paperstraws dazu.

Also hier noch Mal im Überblick ...
Das könnt ihr gewinnen :






Und das sind die Spielregeln :

Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 27.06.2015 um 0.00 Uhr.
Teilnehmen dürft ihr, wenn ihr mindestens 18 Jahre alt seid und euer Wohnsitz
sich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz befindet.
Ihr nehmt teil, indem ihr unter diesem Beitrag einen Kommentar mit einer gültigen
E-Mail Adresse hinterlasst.
Mit einem Kommentar bekommt ihr ein Los gutgeschrieben.
Ihr habt durch das teilen dieser Verlosung die Möglichkeit 
weitere Lose zu sammeln.
Bitte schreibt für jeden geteilten Beitrag einen weiteren Kommentar, 
in dem ihr mir mitteilt, wo ihr die Verlosung geteilt habt. 

Zum teilen dürft ihr gerne eins der Bilder aus diesem Beitrag nutzen.

Der Gewinner wird nach Ende des Gewinnspiels unter diesem Post
bekannt gegeben.






Das Give Away ist beendet! Vielen Dank für eure Teilnahme und die
lieben Kommentare! Leider konnte ich nur einen Gewinner ziehen ...
Das Los ist auf Ramona W. gefallen. Herzlichen Glückwunsch
liebe Ramona bitte melde dich per E-Mail wegen deiner
Anschrift bei mir, damit dein Gewinn schnell auf die Reise gehen kann.


Samstag, 6. Juni 2015

{ von Teenager Geburtstagen, der Erdbeerzeit und Kinderarbeit }



Gestern ist das letzte Kind im Haus ein Teenager geworden.
Die Zeit der Kindergeburtstage ist dann wohl gezählt...
Höchste Zeit, dass die Kinder ääähm Teenager, selbst arbeiten, für ihre Partys!
Zählt das jetzt in dem Alter auch noch als Kinderarbeit ? ;-)



Wir haben die Meute einfach raus auf´s Feld geschickt, die Erdbeeren für den
Kuchen selbst pflücken! Na, ich kann die ja schließlich nicht mehr mit Topfschlagen bespaßen, 
in dem Alter ! Backen können die in dem Alter ja eigentlich auch schon selbst ...
Aber zur Feier des Tages hat das die Mutti doch mal noch übernommen.









Der Sommer hat auch pünktlich zur Geburtstagsfeier begonnen.
In den letzten Jahren mussten wir schon so manche Gartenparty,
doch noch nach drinnen verlegen. Aber in diesem Jahr hat das
Wetter perfekt mit gespielt. Und so konnten wir den
leckeren Kuchen im Freien genießen. Und mit den frischen Erdbeeren
vom Feld, ist das Aroma vom Erdbeerkuchen einfach himmlisch!











Am Abend konnten wir noch gemütlich grillen, 
und später dann bei Kerzen- und Fackellicht
am Lagerfeuer sitzen zum Stockbrot grillen.




Auch wenn ich manchmal doch in Erinnerungen an die, auch sehr schöne, Kleinkinderzeit 
schwelge - so genieße ich das Teenageralter meiner Großen jetzt doch auch sehr!
Manchmal muss ich mich zwar noch von Ihnen daran erinnern lassen,
dass Sie ja nun schon groß sind ;-) aber eigentlich habe ich mich im
großen und ganzen doch recht schnell daran gewöhnt...





http://www.selbst-pfluecken.de/index-verzeichnis.html



Dann habe ich mich auch sehr gefreut, dass unsere neuen Sitzkissen 
für die Gartenstühle endlich zum Einsatz kommen durften.
Die liegen nämlich schon seit ein paar Tagen hier und haben, mit uns zusammen,
auf schönes Wetter gewartet! Ich habe sie aus der Villa Smilla
wo ihr zur Zeit (nur so lange der Vorrat reicht) zu jeder
tine k home Kissen Bestellung noch ein schönes Teelichtglas
dazu geschenkt bekommt.




















Euch allen wünsche ich noch ein schönes Wochenende!
Bei uns macht die Sonne heute wieder eine Pause ...
Ich hoffe Sie lässt sich aber schon bald wieder blicken !
Wir feiern hier heute noch ein bisschen weiter ...








Kissen, große weiße Vase, Windlichter, Geschirr,
 alles von tine k home über Villa Smilla
Bei jeder Sitzkissen  Bestellung gibt es zur Zeit 
ein Teelichtglas von tine k home gratis dazu 
(nur so lange der Vorrat reicht)
Habt ihr schon die
entdeckt ?
 - So schön !