.

.

Samstag, 30. Mai 2015

{ ( Pfingst ) Rosenduft }





Das Thema Ernährung hat die letzten Jahre einen immer größeren 
Stellenwert in meinem Leben eingenommen und somit auch hier
im Blog. Bei Lebensmitteln achte ich inzwischen viel mehr auf
Herkunft und Inhaltsstoffe. Noch vor rund drei Jahren habe ich
mir wenig, bis kaum Gedanken darum gemacht. Im nachhinein
bin ich selbst manchmal schockiert, wie gedankenlos ich 
in dieser Hinsicht war und vorallem was ich meinem Körper 
und auch meiner Umwelt damit manchmal zugemutet habe.
Heute bin ich da etwas sensibler und achtsamer.
Es ist einfach ein schönes Gefühl, wenn man weiß
 was dem Körper gut tut und ihn dann mit Gutem, richtig verwöhnen kann. 
Mein Wissen über Nährstoffe und Ernährung im allgemeinen
 wird immer umfangreicher. Es macht mir 
richtig Freude, immer neues zu diesem Thema dazu lernen zu dürfen
und das neu erlernte in der Praxis um zu setzen.




Auch bei den Kosmetik Produkten greife inzwischen lieber
zur Naturkosmetik. Ich habe mir schon immer gerne, zum Beispiel
Gesichtsmasken, aus natürlichen Zutaten selbst angerührt. 
Davon habe ich Euch vor einiger Zeit Hier schon mal erzählt.
Oder Hier und Hier hatte ich euch auch schon mal
ein paar meiner Naturkosmetik-Lieblinge vorgestellt.
Darunter vor allem die Produkte von Annemarie Börlind.
 die mich bisher alle durchweg immer überzeugen konnten.
Das Familienunternehmen lebt bei seinen Produkten
die Philosophie 
´´ Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut ``
diese Philosophie gefällt mir! Börlind ist Nachhaltigkeit
und der völlige Verzicht von Tierversuchen ein großes anliegen
es gibt auch einige vegane Kosmetik Produkte im Programm.

 






Seit 2003 ist Tautropfen eine Tochter von Börlind.
Auch hier bekommt man mehr als ein Naturkosmetik Produkt.
Tautropfen möchte Verantwortung bei und für die Herstellung 
seiner Produkte übernehmen. Hier ein Beispiel zur jalë Serie








Die Gesichtsmaske und das sanfte Reinigungsgel sind Neu in
der Produktpalette von Tautropfen. 
Beide Produkte sind vegan, mit hochwertigen
Bio Inhaltsstoffen und aus fair trade Anbau. 
Der zarte Duft von Rosen schmeichelt beim 
verwöhnen der Haut zugleich noch der Nase.
Ihr findet Tautropfen jalë im Biohandel und Reformhäusern.
Hier könnt ihr Händler in eurer Nähe finden.

Ich finde es toll, dass die Naturkosmetik ihr eingestaubtes Image
inzwischen schon längst abgelegt hat und man wirklich 
die tollsten Produkte mittlerweile zu kaufen bekommt.
 So kann ich auch meine Haut mit einem guten Gewissen verwöhnen.
Dann wünsche ich euch allen noch ein schönes Wochenende!
Macht´s euch fein!
XOXO
Eure Esther





Kommentare:

Helena hat gesagt…

Mal wieder ein sehr toller Blogpost! Ich finde die Fotos wirklich klasse, besonders das Erste! :)

Liebste Grüße von Helena:
http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de/

Sarah hat gesagt…

Die Bilder sind richtig schön geworden ♥

Ich finde es immer extrem schwer, Pordukte zu finden, die die Haut optimal verträgt.. Ich werde deine Empfehlungen auf jeden Fall testen :)

Liebe Grüße von Sarah
http://lagallerie-blog.blogspot.de/

Andrea Pircher hat gesagt…

Tautropfen habe ich von der Mütterberatungsstelle nahegelegt bekommen. Anfänglich habe ich die Produkte für meine Tochter genutzt, bin ihnen dann aber schnell selbst "verfallen". ....
Liebst Andrea

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Esther,
Ein wunderschöner Post :-)
Ich kannte zwar Börlind aber die Firma Tautropfen ist mir völlig unbekannt.
Da werde ich gleich mal schauen, wo ich die Produkte herbekommen.
Meine Serie geht zur Neige ...
Herzliche Grüße,
Sabine

Jasmin hat gesagt…

Schöner Blogpost mit tollen Fotos! Tautropfen kannte ich noch nicht, aber mit deinem Post hast du mich defintiv neugierig gemacht. Die Verpackung etc. wirkt alleine schon sehr ansprechend.

Lg, Jasmin