.

.

Sonntag, 25. Mai 2014

{ Avocado Mousse au Chocolat }






 Als ich angefangen hatte, mich so gut es geht, Zuckerfrei zu ernähren-
fiel es mir erst unglaublich schwer, auf süßes zu verzichten.

Süßhunger habe ich dann am besten mit Obst
wieder unter Kontrolle bekommen.

Kam so ein richtig starkes Verlangen
nach Süßkram auf - habe ich z.B
eine Banane gegessen,
oder etwas Magerquark mit Obst,
- oder was auch immer sehr gut geholfen hat,
waren getrocknete Feigen oder Datteln ...

Schon ein paar der süßen Trockenfrüchte haben gereicht,
damit das Heißhungergefühl auf süßes wieder nach lies.
 





Inzwischen habe ich jede Menge Rezepte gesammelt,
mit relativ gesunden,- süßen Alternativen.

Früher habe ich vor allem Sonntags immer gerne frischen
Kuchen, Waffeln oder Torten gebacken.

In unserem Haushalt wurden zu dieser Zeit noch gut
 2 kg Zucker im Monat verwertet!

Es wurde gebacken mit Zucker, Zucker kam in den Kaffee
und den Tee, in den Joghurt und Quark ...
sogar ins Salatdressing kam immer etwas Zucker u.s.w ...
Das summierte sich im Ganzen,
auf zwei ganze Päckchen im Monat!




Noch nicht dazugerechnet, der Zucker in den Nahrungsmitteln 
die wir noch so konsumiert haben !
Inzwischen habe ich schon seit gut 2 Jahren kein
Päckchen Zucker mehr gekauft.
Und auch bei allen anderen Nahrungsmitteln achte ich jetzt darauf
das kein Zucker darin enthalten ist.

Mir war gar nicht bewusst, dass es sogar Tiefkühlgemüsesorten 
gibt, denen Zucker zugefügt wird ...
Heute achte ich mehr auf die Zutatenlisten als vor der
Ernährungumstellung.









Eine Ausnahme gönne ich mich allerdings noch ab und zu !
In Form von dunkler Schokolade -
Schokolade war für mich als Schokoholic schon immer das größte!
Heute ist es nur noch die Hochprozentige ! ;-)

Heute gab es sie in Form von Mousse au Chocolat ...
Sogar eine relativ gesunde Form der Mousse ...
eine wirklich tolle Alternative für mich -
ihr seht - es ist auch nicht so, dass ich nun auf alles verzichte !
Ich gönne mir nach wie vor auch noch meine
Seelennahrung :-)
Nur eben in etwas gesünderer Form.

Hier noch das Rezept wie ich die Mousse gemacht habe:

Ihr braucht :

2 kleine, reife Avocados
1 Becher Sahne oder Soya Schlagcreme
2 El Agavendicksaft
ca. 125 dunkle Schokolade ( mind. 70 % )


Die dunkle Schokolade lasst ihr langsam im Wasserbad schmelzen.
Die Sahne oder Soya Creme steif schlagen.
Das Avocadofruchtfleisch auskratzen und 
fein zerdrücken oder pürrieren.
Dann die Sahne , Avocadocreme und den Agavendicksaft
mit der geschmolzenen Schokolade verrühren.
 Nochmal kurz im Kühlschrank kalt stellen
und dann z. B mit geraspelter dunkler Schokolade 
oder frischen Beeren servieren und genießen.

 
Ein himmlischer Genuss - ich sag´s Euch!

Ich wünsche Euch noch einen
schönen Sonntagabend
und einen guten Start in die neue
Woche!

Samstag, 17. Mai 2014

{ BBQ }










Wir haben heute die Grillsaison eröffnet !
Für uns ist es in diesem Jahr das erste Mal,
dass wir den Grill an geschmissen haben.
























Und ein wenig gesündigt haben wir heute auch :-)
die Barbecue Soße musste heute einfach sein !
Ansonsten war das Essen aber durchaus Fitness-tauglich!









Mein ´´Fitnessprogramm`` bestand heute aus Gartenarbeit -
und ich glaube, ich bekomme wirklich einen richtig
heftigen Muskelkater in den Beinen! ;-)





















Aber ich freue mich, das die Garten - und Grillsaison nun wieder startet !









Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag !










Freitag, 16. Mai 2014

{ Motivation }


Vielleicht werden einige jetzt etwas aufstöhnen, schon bei meinem Post Titel ...
´´Schon wieder so ein Post ... die Esther in ihrem neuen Fitnesswahn ...``

ihr müsst hier nicht weiter lesen ...
ich freue mich über jeden der es trotzdem tut!
Ich freue mich über jeden,
mit dem ich meine Motivation teilen kann.

Heute habe ich auch mal keine schönen Bilder für Euch.
Das hat allerdings den Grund, dass unsere Festplatte einen total Absturz hingelegt hat.
Ganz viele Bilder und Daten, die nicht gesichert waren, sind weg...
Nicht sehr schön, aber jetzt nicht mehr zu ändern ...
Ich glaube, vor gut einem Jahr hätte ich mich noch Tage lang
tierisch darüber geärgert!
Darüber, dass ich nicht jeden Tag,
oder wenigstens einmal in der Woche, eine Sicherung gemacht habe,
darüber das der PC nun kaputt ist,
darüber dass ich nun dadurch wieder einige Tage auf etwas
gewohntes,- auf gewohnten Komfort, verzichten muss ... und so weiter ...
Im ersten Moment habe ich mich trotzdem geärgert!
ABER der Moment war schnell vorbei -
Es ist nun eben so ... man kann DARAN jetzt nichts mehr ändern ...
Nach vorne schauen, lächeln, weiter machen ...
Das ich so denke, habe ich wirklich dem Sport zu verdanken !
Genau das ist es:
wenn ich schreibe, es hat sich so viel mehr für mich verändert in dieser Zeit.

Die liebe Eve, mit der ich inzwischen oft gemeinsam trainiere,
hat mir vor ein paar Tagen einen Link zu diesem Video von
Ben Ouattara geschickt.  Das ich gerne mit Euch teilen möchte.
Er hat es so wunderbar in diesem Video zusammengefasst,
- was dieser Sport für einen bedeuten und bewegen kann
- ich hatte Gänsehaut bei seinem Video !
Besser hätte ich dieses Gefühl auch nie in Worte fassen können.



Ich hatte für mich persönlich diese Woche auch einen schweren Rückschlag
was meine Motivation anbelangt ...
Ich hatte ja schon hier , wie auch bei Instagram erwähnt,
dass es bei mir im Moment nicht so vorran geht, wie ich es mir wünschen würde ...
Ich habe die letzten Monate wirklich so ziemlich alles gegeben
um meine Fettverbrennung weiter in Gang zu setzen ...
genau gesagt stagniert es bei mir jetzt schon seid Januar ...
Dabei ernähre ich mich disziplinierter als so ziemlich jeder andere bei uns im Fitness Studio -
ich bin morgens auf nüchternen Magen 5 km gejoggt,
bin 4 - 5 mal die Woche im Fitness Studio und trainiere dort wirklich hart !-
Jeder andere hätte bestimmt, bei meinem Training und meiner Ernährung
schon längst ein Sixpack gehabt, in diesen 6 Monaten!
Ich bin echt verzweifelt , ich wusste einfach nicht ´´was mache ich falsch``
´´was kann ich denn noch tun ...``
alles Mögliche ging mir durch den Kopf ...
Ich bin ein Dickkopf wenn ich was will !!!
Im Grunde kam diese Woche endlich die Erleuchtung was los ist ...
wieso alle Bemühungen nicht ´´fruchten``-
wieso ich ´´ auf der Stelle trete `` und nicht mehr weiter vorran komme ...
Ich hatte schon oft davon gelesen, aber es irgendwie nie so wirklich ernst genommen,
und auch nie wirklich auf mich bezogen !
Stichwort STRESS ...
Schon oft habe ich davon gelesen das gerade Frauen durch Stress schwerer abnehmen,
oder sogar zunehmen.
Schon oft habe ich über Cortisol / das Stresshormon gelesen ...
Aber ICH ??? - ICH habe doch sowieso keinen Stress ...
Ich selbst habe es auch nicht wirklich so empfunden , lediglich die Tatsache das mein Aushilfejob
den ich eigentlich nur nebenher mache, die letzten Monate durch Personalmangel doch ein ´´Vollzeit-Nebenjob`` ist...
o.k das hat mich schon etwas genervt- o.k auch etwas gestresst !- Aber ich habe ja schließlich den Sport zum Ausgleich ! - Und empfunden habe ich es auch wirklich so ... der Sport tut mir da ganz gut ...
aber trotz allem stresst Sport den Körper erstmal, bzw. er schüttet beim Sport das Stresshormon Cortisol aus ... kurze Erklärung für alle die es nicht wissen und es nicht googlen wollen. Cortisol ist ein Stresshormon das in der Nebenniere produziert wird, und unter anderem so ´´nett `` ist
uns die schönen Fettpölsterchen an zu legen ;-)
oh weh meine Biolehrerin würde mir bestimmt einen Schlag in den Nacken verpassen für diese Interpretation! ...
Naja, nichts desdo trotz ... bei einer Überproduktion von Cortisol kann es sein, dass man trotz Sport und guter Ernährung schön Fettpölsterchen / vorallem am Bauch ansetzt ...
Ich scheine durch eine Überproduktion dieses Hormons inzwischen sogar eine Nebennierenentzündung zu haben ... durch diese wiederum zu viel Cortisol ausgeschüttet wird.
Quasi habe ich mich selbst in einen Teufelskreis manövriert, ohne es überhaupt s zu merken!
Das war schon ein ganz schöner Schlag ins Gesicht für mich!
- Ich habe meinen Körper durch eine zusätzliche Diät, sprich durch den Entzug von Kohlenhydraten noch mehr unter Stress gesetzt ... Die letzten drei Wochen habe ich meinem Körper nämlich auch noch die Kohlenhydrate entzogen, weil ich nicht weiter vorran kam ... eigentlich habe ich damit, ohne mir dessen bewusst zu sein, das Gegenteil von dem erreicht wo ich eigentlich hin wollte...
Und im Grunde das alles, obwohl ich es doch selbst schon so oft geschrieben habe, und es doch auch selbst weiß ...
Man muss geduldig sein , Diäten bringen NICHTS ... auch ich wollte einfach nur schneller an mein Ziel kommen ... obwohl ich doch wusste es braucht Zeit !
Aber auch das Dilemma kann ich durch den Sport nun anders sehen ... ich sehe es nun nicht als Misserfolg an ... ich kann daraus eine Lehre für mich ziehen, habe wieder etwas über mich und meinen Körper gelernt!
Es ist kein Rückschritt für mich, sondern auch dies ist Fortschritt - ein ganz großer sogar - der mich näher an mein Ziel bringen wird!

Donnerstag, 1. Mai 2014

{ like a Sunday ♥ }






Hallo Mai ! ♥
Wir sind heute- wie an einem Sonntag ,
mit einem schön gedecktem Frühstückstisch  -
in den Mai gestartet ...

Leider kann ich den Brückentag morgen nicht nutzen.
Aber auch diesen einen freien Tag in der Woche,
genieße ich sehr!






Ich nehme mir zwar auch unter der Woche immer
Zeit zum Frühstücken, aber die Zeit die man sich an
freien Tagen dafür nehmen kann, ist einfach
nicht zu toppen!





Um den Tisch ein wenig auf zu hübschen, habe 
ich noch etwas Flieder und ein paar Blumen
aus dem Garten ins Haus geholt.

Ich liebe die Zeit , in der man sich
die frischen Blüten 
einfach aus dem Garten,
 ins Haus holen kann!

Die schönen Blüten habe ich in meinem
niedlichen,- neuen,- kleinen Blumentöpfchen
das ich Hier gefunden habe,
 arrangiert .

Dort habe ich auch das by Nord Kissen,
 für unsere Tochter gefunden ... 
das es dann als Ostergeschenk gab ♥

aber auch zur nicht- mehr - Osterzeit,
finde ich es ganz entzückend!


 Man beachte bitte den vintage-shabby Look der Fingernägel meiner Tochter ! ;-)



Das Kissen wollte ich Euch eigentlich schon zu Ostern zeigen ...
aber irgendwie habe ich die Zeit wieder mal nicht früher,
dazu gefunden ...











Ich hoffe, ich komme schneller dazu 
Euch noch die anderen schönen 
Kleinigkeiten zu zeigen - die noch 
im Päckchen von Martha-s waren !






Die Fotos vom Häschen waren ansich auch für Ostern gedacht ...
aber who cares ?!
Nun gibt es sie eben zum 1. Mai :-)

Ich selbst habe heute am Frühstückstisch, 
leider nur die eiweißhaltigen
Sachen schlemmen dürfen ... 
was mir ehrlich gesagt gar nicht so leicht gefallen ist!
Aber ich versuche im Moment, eine Zeit lang
mal, die Kohlenhydrate weiter zurück zu fahren ...
Meine Fettverbrennung stagniert nun schon 
eine ganze Weile - das heißt für mich :
den Trainings- und Speiseplan noch mal 
eine Zeit lang verändern ...
auch wenn es mir diesmal doch etwas schwer fällt-
aber der Wille ist inzwischen Größer geworden -
und dann geht es auch mal eine Weile ohne
meine lieblings-healthy-Carb-Quellen :-)
Vorallem die Bananen weg lassen,
fällt mir echt schwer!-
Ich glaube die sind Mittlerweile 
mein Schokoladenersatz geworden ;-)
und nun auch ohne die süßen Teile :-( mmhhh ?!









Dann wünsche ich Euch allen noch einen schönen 1. Mai
Feiertag ... und wer es hat , ein tolles - langes Wochenende!



kleiner Blumentopf Madame Stoltz 
 und by Nord Kissen
  Design Letters Becher
Hier
 Geschirr tine k home und von
Hier