.

.

Samstag, 24. November 2012

{ alte Technik neu entdeckt }





 Kennt jemand von Euch (noch) Serviettentechnik?
Ich glaube, diese Technik ist seid einigen Jahren
 etwas ´´aus der Mode`` gekommen...
Ich habe damit vor gut 10 Jahren, das letzte Mal etwas gemacht...
da hatte ich im Kindergarten, von unserm Mittleren, 
für einen Adventsbasar damit gebastelt.


Aber als mir leztens beim Aufräumen 
ein riesen Stapel Servietten in die Hände fiel
und ich mich eigentlich gefragt habe, 
was ich denn bitteschön, in meinem ganzen Leben, 
noch mit so vielen Servietten anstellen will
kam mir die Idee, dass man sie doch einfach verbasteln könnte...
Wie in guten, alten Zeiten eben, wo Serviettentechnik noch hip war ;-)


Angefangen habe ich mit den Servietten von tinekhome.
Mit Textilkleber für Servietten ist ein neues Kissen
im tinekstyle entstanden.
Mit dem Ergebnis bin ich auch wirklich sehr zufrieden!
Ich denke, ich werde auch noch einen Keramikkleber testen
und mir noch Teller mit diesem Motiv gestalten ...
ob das dann auch so  gut klappt, werde ich euch dann gerne berichten...
Außerdem habe ich noch eine Idee mit einem Weihnachtsserviettenmotiv...
Aber irgendwie fehlt mal wieder die Zeit, die vielen Ideen auch um zu setzen.






Aber für meinen ersten Versuch, mit der Farbe
 von Painting the Past hat die Zeit gereicht. 
Das Testpöttchen hat genau gereicht,
 für meinen Stuhl, den ich vor ein paar Jahren 
auf einem Sperrmüllhaufen gefunden hatte.
Und auch von dem Ergebnis bin ich wirklich begeistert!

Die Farbe für meine Kommode im Flur 
ist inzwischen auch nachgeliefert worden
und ich freue mich schon richtig auf´s streichen!




Was ich mit den Stoffresten anfangen könnte, 
die vom Kissen nähen übrig geblieben sind,
 gleich noch die passende Idee geliefert
...




... ich hoffe, davon kann ich euch dann auch bald mehr zeigen ...



...

ich glaube, die Vorweihnachtszeit wird auf jeden Fall nicht langweilig werden ;-)
Ich wünsche Euch allen noch ein schönes Restwochenende!
♥♥♥
Esther

Sonntag, 18. November 2012

{ win - wins - winning - won }









Erstmal möchte ich mich ganz herzlich für all die lieben Glückwünsche,
 zu meinem Bloggeburtstag, bei Euch bedanken ! 
Ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar so sehr gefreut!
Und auch, dass sich mal einige der ´´stillen Leser`` zu Wort gemeldet haben, 
war eine wirklich spannende Sache für mich!
Man fragt sich ja schon hin und wieder, bei all den *klicks* am Tag, 
wer denn so alles hier reinschaut ...
Es war wirklich toll, mal noch mehr von Euch ´kennen zu lernen`!
Vielen lieben Dank an Euch alle!









Es fällt mir nun wirklich ein wenig schwer 
nur einen einzigen Gewinner aus all den vielen lieben Kommentaren 
bekannt geben zu dürfen ...

Das Los ist auf eine liebe Leserin, die ich schon seid einigen Jahren habe, gefallen...
Auch ihren Blog besuche ich schon viele Jahre ...

Eine junge , hübsche Dame, mit einem zauberhaften Lächeln, 
die vor einiger Zeit erst ihr Traumhäuschen mit ihrem Traummann 
zusammen gebaut hat.
Einen süßen kleinen Sohn hat sie auch ...

Wissen einige vielleicht schon wer die Glückliche ist? 





Ja, die liebe Martina -unser ´Schneesternchen` ist es ...

Herzlichen Glückwunsch!

An alle Anderen, seid bitte nicht traurig!
-Vielleicht habt ihr beim nächsten Mal das Glück 
und Euer Name steht unter einer Verlosung!

Ich selbst konnte es die letzten Wochen kaum glauben, 
denn ich hatte  bei gleich drei (!) Verlosungen dieses Glück!
Auch jetzt wo ich es schreibe, kann ich es selbst kaum fassen!
Nun kann der Winter kommen! :-)
Vielen , vielen lieben Dank auch noch mal an euch Drei!
Ich freue mich immer noch wie eine Schneekönigin!
Und ich selbst, habe von mir immer selbst gesagt, dass ICH nie-niemals-nie-nicht
Glück bei Verlosungen haben würde !!! 





Das Kissen mit der Feder drauf habe ich übrigens selbst gemacht ...
Den Bezug habe ich noch aus einem Reststück genäht
und das Bild von der Feder habe ich dann mit Transferfolie auf den Bezug gebügelt.

Und beim aufräumen ausmisten,
ist mir diese Woche noch eine neue Idee für neue Kissenbezüge gekommen-
aber dazu später  mehr :-)





Und dann habe ich letzte Woche noch eine Entdeckung gemacht ...
Und zwar eine Händlerin, ganz in meiner Nähe, 
die die Farben von Painting the Past im Sortiment hat.
Online hatte ich mich bisher noch nie so recht getraut 
die Farben zu bestellen, da man die Farben,
wie ich finde, in den Onlineshops so schlecht sieht ...
Die Händlerin hat ganz viele Möbelstücke 
und andere schöne Sachen in sämtlichen Farben von PTP gestrichen, 
die man dann vor Ort bewundern kann...
und so hat man einfach ein besseres Bild von den Farben .
könnt ihr z.B auch nach sehen,
 ob es vielleich auch in eurer Nähe die Farben live zu sehen/ kaufen gibt.

Die Farbe, die ich mir nun für meine Kommode im Flur ausgesucht habe, 
musste sie mir leider erst wieder nachbestellen ... 
aber da ich eigentlich gar nicht mehr warten wollte,
 bis die Farbe dann da ist, und ich den Pisel schwingen kann,
habe ich mir mal noch ein paar ´test potjes` mitgenommen.
Aber dazu auch später mehr ...




Bis ganz bald also ;-)
alles Liebe
Esther