.

.

Mittwoch, 21. September 2011

So schmeckt der Herbst auch




Und wie leckere Kürbiscremesuppe ...
so schmeckt auch der Herbst ...
Dabei habe ich meine erste Kürbissuppe, ungelogen, erst vor ca. 3 Jahren
gegessen ... und es ist eine wahre Freundschaft entstanden (nicht nur mit der Suppe) 

Habt einen schönen, bunten Tag !
 

Dienstag, 20. September 2011

herbstliche DIY Idee



 Heute möchte ich euch eine herbstliche Dekoidee zum selber nachmachen vorstellen.
Ich habe mir eine Gipsplatte mit´´ein gestempelten`` Herbstblättern gegossen.
Man kann diese Idee natürlich auch mit vielen anderen schönen Dingen nach machen.
Mit gepressten Blumen sieht es sicher auch richtig schön aus.
Aber jetzt wollen wir es ja ein wenig herbstlich werden lassen.

Ihr braucht:
- Eine Styropor Platte 
(gibt es im Baumarkt unter 1 Euro,
 oder ihr hebt beim nächsten Möbelkauf, vom Schweden das Verpackungsmaterial auf )

- einige Schrauben oder Nägel

- Klebeband

- Gut 5 kg Gips 
(gibt´s im Baumarkt für zwischen 3-5 Euro)

-einen alten Eimer und Holzlöffel oder Stock zum Gips anrühren

- einen Spachtel

-Gepresste Blätter 
(Ahorn eignet sich besonders gut, wegen der schönen, starken Struktur in den Blättern)

-ein scharfes Messer

-Handfeger




Ihr baut Euch zunächst aus der Styroporplatte und den Nägeln oder Schrauben eine Kiste.
(meine war ca. 50 x30 cm)
Innen habe ich die Kanten dann noch mit Klebeband abgedichtet (sicher ist sicher)
Dann rührt ihr den Gips an.
Achtung : schön viel Wasser nehmen!-Das Zeug wird sonst fest, bevor ihr zu was kommt...
Ist mir beim ersten Versuch passiert!
Dann die Masse gleichmäßig mit dem Spachtel in eurer Form verteilen. Das sollte auch schnell gehen...
Dann presst ihr die Blätter auf die Oberfläche... nach ca. 1 min. könnt ihr Sie dann wieder abheben.
Der Gips sollte dann noch nicht zu fest aber auch nicht mehr all zu flüssig sein. 
Dann lasst ihr die Platte ein paar Stunden trocknen. 
Wenn sie Euch fest genug erscheint, könnt ihr vorsichtig die Seiten der Kiste lösen.
Die überstehenden Ränder kann man mit einen kleinen , scharfen Messer angleichen- wie mit einem Hobel.
Mit dem Handfeger sauber machen, und nun könnt ihr auch den Boden der Form lösen, sowie die Klebebandreste.

Sieht auf der Komode, gegen die Wand gelehnt oder auch auf dem Tisch liegend wirklich schön aus.







 Da doch noch einige nach einem Rezept für den Apple crumble aus dem letzten Post gefagt hatten, 
habe ich es unter dem Post noch mal nachgetragen.

Sonntag, 18. September 2011

So schmeckt der ... Herbst ☺☺☺☺













Apple crumble ist eines der Dinge, die für mich zum Herbst einfach dazu gehören!
Das war für uns nun der Erste in diesem Jahr.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen, gemütlichen Sonntag!

Da doch einige nach dem Rezept gefragt hatten, hier noch das Rezept,
wie ich ihn immer mache:

Ihr könnt den apple crumble in einer Auflauf- oder auch Springform machen.
Die Form müsst ihr leicht einfetten, 
und dann den Boden mit geschälten, gewürfelten Apfelstücken gut bedecken.
Diese leicht, mit einer Zucker-Zimt Mischung, besteuben.
Für die Streußel knetet ihr :
100 g. Butter
200 g. Zucker und
200 g. Mehl
zu einer krümeligen Masse zusammen. (Für die große Auflaufform habe ich die doppelte Menge Streußelmasse gemacht)
Die krümmelt ihr nun über die Äpfel und backt es bei ca. 180°C bis es oben drauf gold-braun ist.
die Vanillesoße habe ich im Supermarkt gekauft.
Ist also eine super schnelle Sache, 
und kann auch sicher jeder der nicht so gerne oder gut backen kann 
ganz einfach nach backen.
Und wie gesagt: schmeckt frisch und noch heiß aus dem Ofen am besten!

Samstag, 17. September 2011

Let´s go !


Dann starte ich mal einen neuen Versuch ...  und hoffe, Blogger ist heute etwas versöhnlicher mit mir!-Ich habe nämlich eine Bilderflut für Euch.
Denn ich habe wirklich viiiiiel gestrichen in dieser Woche!-Mein Arm fühlt sich an wie ein ´´Tennisarm``.
Bei der ersten Wand war ich noch ganz euphorisch - doch dann kamen schon langsam
wieder die ersten Zweifel an mir selbst auf.
´´Ich muss doch den Verstand verloren haben!-Hallo?! Wer tut sich denn so etwas FREIWILLIG an?!``
Ich muss die Deckenhöhe von fast 4 Metern und die Größe des Raumes wohl verdrängt haben!
Anders kann ich es mir nicht erklären...
Aber wenn man eben gerade, keine gute Fee, die einem Wünsche erfüllt, da hat...
Dann muss man wohl oder übel selbst ran, und sich diese erfüllen...
Also habe ich mich einfach auf das spätere Ergebnis versucht zu freuen- und daraus den Mut geschöpft- tapfer, weiter die 3 Meter Leiter hoch und wieder runter und wieder ....
zu klettern (trotz ein wenig Höhenangst- jaaaa!) ;-)



Und angesichts solcher Bilder, war es gar nicht so einfach den Mut nicht zu verlieren!!! ;-)


Aber am Ende des Tunnels kam es - DAS LICHT ! ;-)

Mein Traum in schwarz - weiß !

I am finally presents :







Und auf diesem Bild können zwei ganz liebe Bloggerinnen ihre sooo lieben Geschenke an mich wieder entdecken :-)
*ichdrückEuchihrWeltbesten*
Ja, der Blog hat auch inzwischen so viele positive ´´Nebenwirkungen``
im realen Leben, mit sich gebracht!
Auch dafür bin ich so dankbar!






Und aus Anjas Butik ist auch noch was im neuen Livingroom eingezogen.





Die Hemnes Kommode, die auch einen neuen Anstrich bekommen hat, sah vorher 
mal SO aus ...
Da seht ihr auch ein wenig wie der Raum, in etwa mal ausgesehen hat.
Die Wandfarbe hat sich verändert, und die Tischplatte (die vorher SO aussah) wollte ich erst mit Tafellack streichen,
doch dann fiel mir ein, das ich doch noch eine große Schieferplatte (die auch mal eine Tischplatte war- noch von meiner Oma) im Garten, stehen hatte... die ich dort als Tafel genutzt habe.
Diese ist dann aber, als neue Tischplatte wieder ins Haus gezogen.
Sie fügt sich, -wie ich finde, perfekt in den Raum ein,- da ich neben schwarz-weiß Elementen
auch einige Naturmaterialien einfügen wollte.




Die tollen, herbstlichen Bilder mit den Zapfen drauf
gibt es jetzt neu beim Schweden.
Die mussten einfach mit ;-)
Die Blatt- & Blütenpresse habe ich vor einigen Jahren mit meiner Tochter
zusammen gebaut. Sie ist immer noch, ab dem Frühjahr, ständig im Gebrauch bei uns.



Neo gefällt es, glaube ich auch ganz gut- vorallem aber Ektorp scheint er auch zu mögen ;-)
und auch ich könnte den ganzen Tag darauf kuscheln ;-)




Und hier findet ihr noch etwas, das aus dem Bloggerland hier eingezogen ist...







...ja genau, es sind die süßen Dalapferdchen aus Emmas Haus ;-)
die habt ihr sicher gleich erkannt, oder?!

So, nun hoffe ich Blogger ist mit dieser Bilderflut nicht total überfordert!
(ich glaube so viele, hatte ich in noch keinem Post!)
Und ich hoffe auch ihr habt bis hier her durchgehalten
(und bekommt auch alle Bilder angezeigt- ich kann nämlich immer noch nicht bei Allen, 
alle Bilder wieder sehen) :-(
Und dann bin ich gespannt, wie euch der ´´neue`` Raum gefällt.
Es ist ganz sicher nicht ´´jeder Mann´s`` Ding - aber meins, total-
Im Moment ;-)
wer weiß, vielleicht bekomme ich ja in 6 Jahren wieder einen Anfall von Größenwahn! ;-)
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Ich bin so froh das es euch und die Blogwelt gibt! Ihr seid ein großer Teil von diesem Raum!
Die Inspirationen dazu stammen aus dem Bloggerland- und vieles von Euch steckt in diesem Raum!
Danke!

Freitag, 16. September 2011

mmmh...


Eigentlich wollte ich Euch heute ein paar Bilder zeigen, davon, was ich die ganze letzte Woche hier so gemacht habe ...
aber irgendwie habe ich heute Schwierigkeiten mit Blogger :-(
ich versuche verzweifelt Bilder hoch zu laden, aber es funktioniert nicht... 
(bis auf dieses Bild, von dem ich nun aber auch nicht weiß, 
ob ihr es dann sehen könnt, konnte ich nichts mehr einstellen,
Blogger meint dann immer, wenn ich das Bild hinzufügen möchte,
er findet es nicht...???)
heute Nachmittag konnte ich auch bei Einigen von Euch nicht alle Bilder in den neuen Post anschauen...
hat sonst noch jemand solche Probleme?
Ich bin gerade etwas ratlos- woran es liegen könnte...
einen lieben, grummeligen Gruß
Eure Esther


Sonntag, 11. September 2011