.

.

Sonntag, 22. Mai 2011

Erdbeerzeit


























Süße Sünden im Mai ... 
seht ihr, so lange hat es nun gar nicht gedauert, bis ihr hier schon wieder einen Kuchen zu sehen bekommt :-)
Aber meine Lieben sollen ja nicht darunter mitleiden müssen, das die Mama im Abspeckwahn ist...
Daher waren wir gestern auf dem Erdbeerfeld und haben dort 5 Kilo Erdbeeren gepflückt ... Die Kinder hatten richtig Freude beim pflücken, es wurden Wettkämpfe veranstaltet, wer die größte Erdbeere findet. 
Wir haben auch vor Ort noch ein Körbchen zum befüllen gekauft, weil wir noch nicht aufhören wollten zu pflücken.
Da die Erdbeeren ja nun schließlich verarbeitet werden müssen... habe ich einen Tortenboden gebacken, Marmelade eingekocht und Erdbeerquark zum Dessert gemacht. Die meisten Früchtchen sind allerdings schon so, ganz schnell, aufgenascht worden.
Und zum Frühstück gab es dann heute frische Eier, die wir uns auch direkt vom Hof mitgenommen haben, und die frische Erdbeermarmelade. (die musste ich allerdings, heute morgen, mal probieren-denn es geht wirklich nichts, über selbstgekochte Marmeladen!)
Die Erdbeeren selbst, schmecken vom Feld auch ganz anders, viel süßer und aromatischer, als die meisten die man im Supermarkt bekommt. 
Wir waren zum pflücken auf dem Hof Mertin in Dortmund. Ein wirklich wunderschöner Hof, mit Selbstpflückerfeldern und einem wunderschönen Hofladen, in dem man die tollsten Leckereien bekommt, von selbst gekochter Marmelade über Eier und Kartoffeln, stets frischem Obst und Gemüse, Käse , köstlichem Schinken bis hin zu ausgesuchten Geschenkartikeln...Der Andrang in dem kleinen Hoflädchen war groß, was aber nicht wirklich verwunderlich ist!

Nun werde ich aber erstmal in meine Turnschuhe hüpfen und die gemeinen Kohlenhydrate gleich wieder weg laufen, bevor die es sich in Form von neuen Fettpölsterchen gemütlich bei mir machen :-)
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Samstag, 14. Mai 2011

fruits



Huhu, ihr Lieben!
Sagt mal ; lief bei euch gestern, auch den ganzen Tag nichts mehr bei blogger?
Ich konnte mich gestern nicht mehr einloggen, und auch die neusten Posts von Euch wurden nicht mehr angezeigt.
Heute läuft es scheinbar wieder...

Erst mal wollte ich mich, bei euch, für die lieben und auch so witzigen Kommentare zu meinem letzten Post bedanken! Ich musste manchmal wirklich so ♥lich lachen!

Aber keine Sorge, ich habe nicht vor, mich in die Kleider zu hungern!
Ich glaube, dann würde mich meine Familie auch ´´aussetzen``,
ich bin nämlich unausstehlich, wenn ich Hunger habe!... ;-)
Aber meine Ernährung, die muss ich schon umstellen (ihr habt es ja auch geschrieben ... die kleinen Monster, Namens Kohlenhydrate...) :-)
Und ich entwickle mich auch langsam wieder zur Sportkanone *hüstel*
Aber
genascht wird bei uns trotzdem noch!
Wir sind eben alles Naschkatzen ...





















Zum großen Glück habe ich  keine Obst oder Gemüsemuffel zu Hause... aber trotzdem kann es ja nicht schaden, das Obst auch mal ein bisschen anders, schmackhaft zu machen.
Ich habe in der Apotheke eine Packung ´´Mundspachtel`` besorgt (ihr wisst schon, - die Dinger die der Onkel Doc immer hat ´´und nun sag´mal bitte AAAHHHH``)
Dann habe ich verschiedene Obstsorten im Mixer püriert.
Die Kiwis habe ich noch ein wenig mit braunem Rohrzucker nachgesüßt, da die wirklich sehr sauer waren.
Aber die anderen Obstsorten (Mango, Himbeeren, Banane/mit ein paar Spritzern Zitrone, Annas...)
waren auch ungesüßt super-lecker.
Die anderen Sorten kann man auch schön mischen / süß + sauer .
Nur die Kiwis hätten sonst die tolle grüne Farbe eingebüßt...
Daher wollte ich die nicht so gerne mit anderen Früchten mischen.

Die Formen für das Eis sind von Tupper.
In den dickflüssigeren Fruchtpüree-Sorten sind die ´´Stiele`` von allein stehen geblieben.
Bei flüssigeren Varianten habe ich mir mit Alufolie geholfen, und daraus kleine Deckelchen gebaut, mit einem Schlitz der das Stäbchen, mittig hält.
Das ganze schmeckt wirklich fruchtig-frisch- und ist eine richtig gesunde Nascherei.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

P.S: auch ganz lieben Dank noch an Euch wegen dem Tipp, das es so ein Kleid im Moment auch bei H&M gibt... ich war da und habe es anprobiert... das Kleid ist auch echt schön!-Aber an mir, gefiel es mir, in größer nicht so gut wie mein Altes... also nehme ich es als Ansporn, das ich wieder in MEIN Kleid passen möchte :-)

Mittwoch, 4. Mai 2011

so so


Ihr habt also wirklich gedacht so kommt ihr mir hier davon ???
Ihr habt mir echt einen solchen Post zugetraut 
- ohne das ich gaaanz weit aushole und nicht auf den Punkt komme? !
Also ich dachte ihr kennt mich inzwischen schon ein wenig besser ;-)

Also Mädels (und Jungs natürlich /-bisher haben sich aber erst zwei getraut zu kommentieren- also es gibt da welche)
Nun hole ich wie eigentlich immer mal so richtig weit aus! ;-)
Wir sind hier ja im Blogland, und bekanntlich redet man sich hier ja alles schöner als es ist, stimmt´s?
 Aber nu´wird hier mal aufgeräumt, mit dem Klischee...
Gnadenlos! 

Im Mai kommt bei mir gewöhnlich, wirklich schon die totale Vorfreude auf den Sommer auf. 
Doch in diesem Jahr ist alles anders ... da hilft alles schön reden nicht mehr!

Wo fange ich an?
Vielleicht mit einem kleinen outing :
In meinem Kleiderschrank gibt es tatsächlich noch so ein paar Teilchen in die ich einfach nicht mehr rein passe. (irgendwie sind die auf unerklärliche Weise eingeschrumpft!)
So wie auch mein Lieblings- Sommerkleid (siehe oben)
ja, in dieses Elfenhafte Kleid, habe ich mal rein gepasst.
Und ich schaffe es aber einfach nicht , die Hoffnung auf zu geben, es mal wieder zu tragen...
Ich und mein Kleid, ganz alleine am Strand, mit der Sonne und dem wehenden Wind im Haar- was für eine romantische Vorstellung ;-)
doch die Realität sieht ja sooo unromantisch aus!
Da habe ich mir doch jetzt ein neues Lieblings-Kleid bestellt.
Ich habe es natürlich wieder mal zum mega Schnäppchenpreis ergattert
(und jetzt denkt jaa nicht, -weil es ein Schnäppchen war, habe ich es zwei Größen zu klein bestellt!!!)
Nööö, habe ich nicht! Das habe ich in meiner jetzigen Konfektionsgröße (die nun ein wenig über der des Elfenhaften Kleidchens liegt) bestellt...
ABER ich muss mich wohl getäuscht haben, oder wollte mir auch da was schön reden...
DENN es passt nicht- ich kann es mir nicht erklären...
Welch Desaster!!!
Na und da soll nun noch Vorfreude auf den bevorstehenden Sommer aufkommen?!
Leute, ich hab´nix an zu ziehen!!!
Na und nackisch, is ja SO auch nich mehr ! *scherz*
Im Übrigen, denkt bloß nicht ich habe vergessen Kleid Zwei zu bügeln- Ne, die Falten hat es, weil ich es erst mal in die hinterste Ecke vom Schrank geknuddelt/geschmissen hab!
Könnt ihr euch vorstellen wie deprimierend das erst mal war?!
Ich habe es da heute erst mal wieder hervor gegraben.
Und ich WILL da noch rein passen!
Also nix mehr hier, mit Tortenpostings und so! ;-)
(ich hoffe nun verlassen mich nicht zahlreiche Leser, wenn es keine Kuchenbilder mehr gibt...ist ja nur vor erst) ;-)
Ach ja, dann möchte ich noch anmerken, dass wenn Kommentare, die in Richtung ´´wenn du doch nicht mehr rein passt, ich nehme die Kleider dann`` eingehen, werde ich diese umgehend löschen! Klaro? ;-)





So, nun isch habbe fertisch! :-)
Fortsetzung folgt

Mit dem Mai ...


... kommt für mich die Vorfreude auf den Sommer.
Habt noch einen schönen Tag!
*hihi* mein kürzester Post aller (blogger)Zeiten

Montag, 2. Mai 2011

Ratet doch mal ...



... Was ich Euch hier gerne zeigen wollte ...




... Also der Flieder ist es nicht, aber mit dem Charm hat es etwas zu tun...




Einigen von Euch dämmert es bestimmt schon :-)
denn wer den Blog von Beate kennt, kennt auch die wundervollen Charms die sie in liebevoller Handarbeit fertigt. Jedes ein Unikat, mit vielen, liebevollen Details. Vor ein paar Tagen hat Beate auf ihrem Blog schon einen von ihren Betonbuchstaben vorgestellt. Und auch ich darf mich nun glücklich schätzen, so ein liebevoll, handgefertigtes Exemplar zu besitzen. Ihr Mann hat mir extra ein ´E` in Beton gegossen...
Ich  liebe dieses Material. Insgeheim wünsche ich mir schon lange eine Küche mit einer Betonarbeitsplatte.
Ich mag den Farbton und die Struktur von Gips und Beton. Vor allem in Kombination mit weiß und Naturnuancen.
Ich mag dieses E so gern,- es fügt sich so schön in die Dekorationen mit ein. Ganz unaufdringlich und doch wirkungsvoll.

´´Liebe Beate vielen Dank nochmal an dieser Stelle an dich, und auch an deinen lieben Mann, der deine Vorstellung wieder so toll umgesetzt hat!``

Solltet ihr auch Interesse an einem Beton Buchstaben haben (oder an einem zauberhaften Charm), so könnt ihr Euch per Mail einfach an Beate wenden...







Sonntag, 1. Mai 2011

Von Traumhochzeiten und Traumstädten



Nein, wir waren nicht in London am Freitag ... Aber auch in Münster war das Flair der Traumhochzeit vom Freitag zu spüren!




Schaufenster waren ausgeschmückt, ganz im königlichen Style. Und auch einen wunderschönen Laden für Königskinder und Rebellen haben wir in der Stadt gefunden :-) 
Außerdem findet man in Münster viele schöne Kirchen, die eine wirkliche Traumhochzeiten Atmosphäre schaffen.











Hier waren wir in der Überwasserkirche die auch Liebfrauenkirche, in Münster genannt wird.
In der ich meine Kamera auch mal bei ´´schwierigen`` Lichtverhältnissen ohne Blitzlicht, ausgetestet habe um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Einstellungen oder Objektive dann am besten geeignet sind.
Denn im August darf ich die erste Hochzeit (auch in einer Kirche) mit meiner Kamera begleiten.
Auf die ich mich schon ganz besonders freue, da es auch eine wundervolle Traumhochzeit werden wird!











Und auch die Pferdekutsche stand schon mitten in der Stadt bereit! :-)
Auch wenn ich die britische Traumhochzeit vor dem Bildschirm verpasst habe, so hatte ich doch ein wenig vom königlichen Hochzeitflair im schönen Münsterland :-)

Nun wünsche ich euch allen einen schönen ersten Mai !