.

.

Freitag, 16. Dezember 2011

Orangen-Fenchel-Wallnuss-Salat oder auch Vitaminbombe oder Wintersalat ?


Heute konnte ich mich irgendwie für keinen Posttitel entscheiden.
Weil ich noch gar nicht weiß wie ich diesen Salat nun nennen soll.
Es handelt sich hierbei nämlich um eine Zusammenstellung die ich mir gestern so zusammen gepanscht habe ;-) 
die aber durchaus gut schmeckte ... 
vorausgesetzt man ißt Fenchel!-Was viele ja nicht so gern´tun.
Obwohl ich muss sagen, das mein Mann auch nicht so der Fenchelfan ist.
Aber nachdem ich ihn überreden konnte, immerhin mal den Salat zu probieren, meinte er :
´´so schlecht schmeckt´s gar nicht`` ;-)
Na wenn das mal kein Kompliment für den Salat und mich war! ;-)


Ganz genaue Mengenangaben kann ich nun leider nicht machen :-(
ich Dummerchen habe es natürlich nicht dokumentiert, 
in welchen genauen Mengen ich gemischt habe, 
aber so ungefähr kann ich es Euch noch sagen ;-)

Für den Fall das es Euch überhaupt interessiert...

Also für die, die es interessiert:

2-Fenchelknollen, dünn schneiden
2 Orangen (sagt man filetieren dazu???)

das ist schon die ´´Grundlage`` für den Salat

Für das Dressing:
ca. eine Hand voll Wallnüsse im Mixer zerkleinern,
dann gut 2-4 Esslöffel Wallnussöl dazu,
Saft von zwei ausgepressten Orangen
einen Teelöffel mittelscharfen Senf
und mit etwas Salz und Pfeffer ab schmecken.
Alles nochmal gut durchmixen.

Salat noch mit ein paar Wallnusskernen garnieren.

Und wenn man Fenchel mag, schmeckt´s super lecker,
wenn nicht : Kann man´s essen! ;-)

Außerdem ist es echt super gesund! hehe.




Sagt mal, habt ihr das auch an manchen Tagen, das ihr aufsteht und Euch denkt:
´´und täglich grüßt das Murmeltier`` ;-)
???
Ich habe manchmal so Tage ... heute war wieder so einer...
Der Wecker geht, ich stehe auf, schmiere Brote und packe Brotdosen 
(ich glaube für eine Armee!) ;-)
Dann überlege ich auch schon was ich meiner Meute heute zu Mittag serviere ...
räume noch schnell die erst Maschine Wäsche ein ...

Gut heute ist nicht alles so wie immer...
ich schreibe mal Morgens schon einen Post *hehe*
und draußen war es heute Morgen weiß, doch leider regnet es nun inzwischen wieder...
Aber im großen und ganzen, ist es ein ´´täglich grüßt das Murmeltier Tag``
für mich ...
In irgendeiner Zeitung habe ich mal einen Artikel gelesen, 
woran es liegt, das man , je älter man wird, das Gefühl habe, 
die Zeit geht immer schneller um...
Das liegt wohl daran, das wenn unser Gehirn ´´neue Eindrücke`` verarbeitet, 
das Zeitempfinden ´´länger`` sei, 
wohingegen das Zeitempfinden für bekannte Eindrücke schneller ist...
Sprich, tut und erlebt man immer wieder Dinge, 
die unser Gehirn ja schon kennt, fühlt es sich an ´´als verfliege die Zeit`` 
sammelt man jedoch neue Eindrücke dehnt sich das Zeitempfinden aus...
Naja, nicht so schön wissenschaftlich wieder gegeben 
wie es in der Zeitschrift stand...

Aber was schwafle ich Euch heute zu mit so was?!
Heute grüße ich mal nochmal ´´täglich`` ;-)
Ich werde den Adventskalender zwar nicht mehr ganz so wie vorgesehen weiter führen,
aber ich versuche mal weiter täglich etwas zu berichten...
wenn Euch das nicht ´´lang-weilig`` wird ;-) 
vorrausgesetzt...



Kommentare:

Geschwisterherz hat gesagt…

Liebe Esther,

dein Wintersalat hört sich sehr sehr lecker an. Aber ich glaube bei meiner Familie würde nur ich ihn essen ;-).

Ein schönes Wochenende....Katja

Christina hat gesagt…

hmmm, der Salat hört sich super an. Ich hab ein Rezept für Fenchelsalat mit (Riesen)Gambas, das kommt auch immer sehr gut an, auch bei Leuten, die eigentlich dem Fenchel eher skeptisch gegenüberstehen. Vielleicht probier ich mal Dein Rezept, und pack die Gambas einfach noch dazu...?! :o)

lg, Christina!!!

Salma hat gesagt…

also ich stehe zwar nicht sooooo auf fenchel, aber ich esse ihn, wenns nix anderes gibt *lol*

aber aussehen tut sein salat wunderschön, in der zauberhaften schüssel :)

die fotos sind dir echt super gelungen!

glg
salma... die das ding mit dem murmeltier durchaus kennt... :P

Pünktchen hat gesagt…

esther!
ich weiß grad nicht, was ich toller find: die fotos oder das rezept! danke dafür, ich (eigentlich wir) lieben fenchel, ich mach aber IMMER nur suppe draus! das klingt echt fein!

und du hast die schüssel... buhu... die ich vor monaten schon haben wollte (noch bevor der hype ausgebrochen ist um die tineK sachen) und die leider immer ausverkauft war, mir dann zugesagt wurde (bestellt) und bis heute hab ich sie nicht bekommen (das ist ja ein set). so schade, jetzt wo ich bei dir sehe, wie SCHÖN sie aussieht!!

ich drück dich und antworte dann abends oder so auf dein mail, ja?!

Nora

BETTI S hat gesagt…

Hallo,
deine Zeit und Eindrücke Theorie fand ich gut aber nicht einleuchtend...
Wenn ich in die Ferien fahre, dann um unter anderem neue Eindrücke zu sammeln. Im Urlaub vergeht die Zeit leider viel zu schnell, wo hingegen auf der Arbeit, die Zeit ziemlich langsam vergeht.
Liebe Grüße
Betti

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Esther,

mir ist deine Theorie mit der Zeit
einleuchtend. So erlebe ich es auch.

Liebe Grüße
Elisabeth

Meine Engel hat gesagt…

Hallo liebe Esther,

der Salat sieht super lecker aus und auch wenn ich nicht so ein Fenchelfreund bin ... probieren würde ich auf jeden Fall, aber wer macht mir so einen Salat?

Ein schönes Wochenende, GLG Heike

IMPRESSION "ein lebensgefühl-emotion of life hat gesagt…

Mmmhhh ganz lecker, jatzt habe ich hunger!!!! ;-)
Und tolle Bilder!!!!
Herzlichstes,
Elvira

Dagi Mara hat gesagt…

Liebe Esther,
das sieht ja oberlecker aus! Hmm, vielleicht mach ich das auch. Und den Fenchel roh verwenden oder? Auch der Dressing hört sich gut an. Ich merke mir das.
Ich staune. Mit der Zeit, genau was du beschreibst, hat mir auch mein Arbeitskollege erzählt. Der hat das auch gelesen. Ich denke, das stimmt. Sind wir 1 Woche im Urlaub, kommt uns das so lange vor. Sind wie 1 Wo zu Hause- verfliegt die Zeit.:)

Liebe Grüße
Dagi

Shiva hat gesagt…

Liebe Esther,

der Salat sieht toll aus, den muß ich unbedingt probieren! Wir sind hier alle große Fenchelfans und essen den in allen möglichen Variationen und mit Nüssen und Orangen koche ich zur Zeit auch sehr viel, so daß ich mir schon ungefähr vorstellen kann wie´s schmeckt. Vielen Dank fürs teilen.
Ja und diese Gedanken über die Vergänglichkeit und unser Zeitempfinden hatte ich mit meinem Mann auch erst dieser Tage, da ist schon was dran. Schade eigentlich, ich würde mein Leben so wie es jetzt ist gern ein wenig ausdehnen. ;-)

LG Shiva

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Das sieht sehr lecker aus! Und tolle Fotos sind das. Und Dein Und-täglich-grüsst-das-Murmeltier-Gefühl kenne ich sehr gut...und Du meinst, das liegt am Alter??? Ohje...
Liebe Grüße,
Markus

Conny's Cottage hat gesagt…

Liebe Esther!
Nein es wird nicht langweilig!!!
Und sehr interessant das mit der Zeit.Dann muss ich woll auch wieder neue Eindruecke sammeln gehen damit die Zeit nicht mehr so fielgt...schmunzel

Sei lieb gegruesst von Conny

Schwesterherz-Vergissmeinnicht hat gesagt…

Mmmmhhh, liebe Esther, dein Salat sieht köstlich aus! Ich liebe Fenchel :)
Und ganz toll find ich deine TineK Schüssel.

Ein schönes viertes Adventswochenende wünscht dir Sandra

Precious Sister hat gesagt…

It looks delicious and it really fits the season. The pictures are gorgeous and inspiring.

Christmas wishes
Annika

Kieselsteinweg hat gesagt…

'Das ist alles nur in meinem Kopf...'

genau so sieht es aus.

Auch den Salat hätt ich jetzt gern in meinem Kopf... äh... Mund. :-))
Denn seit ich mal auf meinen Bauch gehört habe, der UNBEDINGT Fenchel auf dem Flammkuchen meiner Freundin wollte statt Salami, bin ich glühender Fenchelfan.

Der Salat ist so gut wie fertig (Klaus muss nur noch einkaufen gehen. hihi)

Du Liebste...

Deine Anke

lapetitecuisine hat gesagt…

Sieht ja köstlichst aus und wunderschön fotografiert! Lg Susanne