.

.

Donnerstag, 27. August 2009

Heute grün auf weiß


(Grüne Farbtupfer aus der Küche)





Und noch mehr grün auf weiß :o) ...



Homework


Hallo ihr lieben !
Heute wollte ich nochmal ein paar Farbtupfer setzen ... ;o)
Aber zuerst wollte ich mich bei meinem
GlücksAngel Sanna bedanken! Ich habe bei ihrer Verlosung wieder das große Los gezogen ;o)
seid ich bei Sanna meinen ersten Kommentar hinterlies ( zufällig unter einer Verlosung ;o)....) habe ich seid her schon drei mal Post von ihr erhalten - daher ist sie ab nun mein GlücksAngel! ;o)
Lieben Dank nochmal an dich , liebe Sanna!
- Übrigens hat Sanna oft so tolle Verlosungen auf ihrem Blog ... aber das vorbei schauen lohnt sich nicht nur wegen diesen !!! Ich kann dort unter anderem auch mein Englisch nochmal ein bisschen auffrischen ... Was ich, wie ich in den vergangenen 2 Wochen bemerkt habe, bitter nötig habe! ;o)
Mein Schulstart war ein voller Erfolg, wenn man das so nennen kann ...
ich fühle mich in der neuen Klasse schon sehr wohl und habe wirklich die besten Lehrer erwischt, die ich mir nur hätte wünschen können!-Ohne zu übertreiben!

Unsere ´´Klassenlehrerin`` ist eine super liebe, und humorvolle, und so süße Person!
Und seid DIESER Mathelehrerin könnte ich mir sogar noch Mathe Leistungskurs vorstellen ;o)... die bekommt mich noch dazu die verhassten Matheformeln zu lieben!
Die Frau ist eine Wucht... ich hatte noch nie so- ( ich nenne es nun mal- Lebhaften)- Matheunterricht wie diesen... Nur die Pädagogik Lehrerin hat es nicht so leicht mit mir ;o) ... ich glaube der werde ich vielleicht etwas zu Diskussionsfreudig erscheinen, auf Dauer ... ;o) Und auch die anderen Lehrer sind super!
Ich freue mich auch schon jeden Tag auf die Schule, und finde im Moment noch alles super spannend... ich könnte nach der Schule den halben Tag noch neben her lesen, weil mich einfach alles so brennend interessiert und ich am liebsten alles wie ein Schwamm aufsaugen möchte (ich denke ich habe wirklich viel nachholbedarf...)
Es macht einfach im Moment riesen Spaß, wieder lernen zu dürfen ;o)
... Obwohl man ja immer lernt und lernen darf ... aber das ist ja auch nochmal eine andere Möglichkeit des Lernens...

Hausaufgaben in dem Sinne gibt es ja an dieser Schule nicht mehr... aber ich habe heute noch ein Referat über ein Gedicht von Albert Schweizer fertig gemacht ... das war für mich auch sehr interessant, und hat mir wirklich Spaß gemacht. Nun muss ich aber noch bis nächste Woche warten, bis wir wieder ´´Deutsch`` haben ... ;o)

Mein Blog ist durch mein ´´Schulfieber`` im Moment auch ein wenig verwaist mit ´´a-i `` ;o) ... Aber wenn auch etwas seltener als bisher,- werde ich mich hier auch immer wieder mal sehen lassen...
ganz ohne euch geht´s gar nicht!

Die aller liebsten Grüße eure Esther

Mittwoch, 12. August 2009

Das Geheimnis von ´wohnen in weiß`



So Mädels es ist so weit... ich kann die Tür zu unserem ´´neuen`` Reich für euch öffnen ;o)
ich habe es noch pünktlich zum Ende der Ferien geschafft...



Unser Schlafzimmer erstrahlt endlich in hellen Farben ( die Wände waren vorher Knall Ziegelstein rot !) *schähm*


Mein Stolz im Schlafzimmer : ein weißer Fernseher :o)



Engel der Hoffnung :




Das schöne Lavendel Duftsäckchen ist aus Manous Dawanda Lädchen ...





Und die Möbel natürlich alle vom ´Schweden` :o)



So... aber nun wollen wir doch endlich mal das Geheimnis von der Faszination ´wohnen in weiß` lüften ! Also: An alle da draußen die Kopf schüttelnd über unsere Blogs stolpern und sich fragen wieso Frauen alles von Wänden über diverse Möbel bis hin zum ´´was weiß ich was`` ;o) weiß streichen, lackieren oder lasieren müssen ... ´´Na weil weiße Farbe inhalieren high und glücklich macht !`` ;o) gebt´s zu Mädels ... es sind die Weißen Lack Dämpfe die uns süchtig gemacht haben ;o)

Lieben Gruß
Kung - Fu Esther

Heute...


Heute vor einem Jahr, habe ich ´´Abschied`` von meinem Bruder genommen.
Aber ich möchte heute keinen Post in Trauer darüber verfassen.
Natürlich spielt eine gewisse Art von Trauer immer eine Rolle wenn wir an einen Menschen denken, den wir denken verloren zu haben. Und wir suchen Trost in dieser Trauer.
In der Regel finden wir diesen Trost auch meist irgendwo ...
´´Irgendwo`` befindet sich bei den Meisten Menschen im Glauben.
Was heißt bei den meisten Menschen ?!- Nein, bei Allen!
Es gibt viele Glaubensrichtungen aus denen die Menschheit soweit wir denken können schöpft ... Doch eine Aussage die auf alle Richtungen gleich zutreffend ist : ´´...So wie dein Glaube, so wird dir geschehen...`` Auch wenn du glaubst den Glauben an Alles verloren zu haben ´´so wird dir danach geschehen``
Glaubst du : ´´an ein Leben nach dem Tod`` an ´´Himmel und Hölle`` an ´´Karma`` ???
Oder zweifelst du vielleicht an deinem Glauben?
Oder wartest du vielleicht noch auf Jemanden der dir sagt was richtig ist zu glauben?
Oder bist du absolut überzeugt von deinem Glauben?

Urteilst du über das was die anderen glauben?!

Egal welche meiner Fragen du für dich mit Ja beantworten kannst ... dieses Ja ist deine Wahrheit!
Ich zum Beispiel glaube von meinem Bruder gewusst zu haben das er kein gläubiger Mensch im Sinne einer Religion war, und wenn ihr mich nun fragen würdet ´´ an was hat dein Bruder denn geglaubt.`` so müsste ich euch die Antwort geben : ´´ Ich weiß es nicht``
Glaube war nie ein Thema zwischen mir und meinem Bruder über das wir uns jemals unterhalten hätten.
Aber ich weiß das er Seinen Glauben hatte, so wie jeder von uns Seinen glauben hat. Und wenn mein Bruder daran geglaubt hat das er in den Himmel kommt nach seinem Tod, so bin ich mir sicher das er nun dort sein darf! ´´So wie dein Glaube , so wird dir geschehen.``

Ich vertraue ihm, das er den Glauben an das Schöne nie verloren hat.

Lasst euch nicht beirren in eurem Glauben, egal an was!-Haltet es euch fest! Ihr habt es selber in der Hand euch euren Trost, eure Welt im Leben und im Tod zu kreieren.
Aber bitte vergesst nicht: ´´Es ist eure Welt`` ´´eure Wahrheit`` wenn ihr in Frieden in eurer Welt leben möchtet, so müsst ihr in der Lage sein zu tolerieren das jeder ein Recht auf seinen eigenen Glauben und seine eigene Wahrheit hat.
Euch kann niemand die Angst vor dem Tod nehmen indem er euch sagt an was ihr glauben müsst! Die Angst wird erst gehen wenn ihr euren Glauben gefunden habt ... ich glaube daran das es meinem Bruder gut geht, weil er in seinem Glauben leben und sterben durfte..
.
in memorys

Esther

Montag, 3. August 2009

Doch noch was geschafft !










Ich traue mich noch gar nicht, so richtig stolz auf mich zu sein ;o)
Da ich für dieses Vorhaben mal wieder Monate gebraucht habe um es in die Tat um zu setzen... Ich weiß gar nicht wie es so manche Frau schafft, jeden ´´Geistesblitz`` mal eben so, mit einem Fingerschnips in die Tat um zu setzen !?!
Also ich brauche da immer so eine gewisse - nennen wir es mal ....- Anlaufzeit ;o)


So, die Schmuddelecke vorm Küchenfenster war da... der Gedanke dort eine kleine ,nette Sitzecke zu gestalten war auch schneller da , als das Unkraut hätte wachsen können!

Die Idee wie sie aussehen könnte auch ...

Und mein Mann ist auch gleich los, und hat mir meine, dafür gewünschte, Kabeltrommel rangeschafft... und hat mir auch noch den schönen Zink Eimer mit der Kanne aus dem Sperrmüll gefischt...

Und ich habe es alles schön brav im Keller verstaut! Natürlich auch noch ungesäubert- versteht sich! ;o)

Naja und wer braucht schon eine schöne Sitzecke, wenn´s eh nur regnet?! Sch... was auf die Leute wie z.B dem Briefträger... die jeden Tag an meinem Küchenfenster vorbei laufen müssen! Ich selbst kann ja das Fenster einfach nicht mehr putzen... und dann stört´s mich auch nicht mehr! Stimmt´s ?! ;o)
Naja ... aber irgendwie trete ich mir dann doch immer mal wieder in den.... und schaffe doch noch was ;o)

Unser Schlafzimmer ist allerdings immer noch nicht fertig ... ;o) aber das wird auch noch!-Ich muss eben halt den richtigen Tag haben, dann geht es von alleine ... mit Fingerschnippen geht´s bei mir eben noch nicht.... Ich bin trotzdem stolz, so !
Auch wenn´s mal wieder länger dauert ! ;o)

Sonntag, 2. August 2009

Summer feeling


Da bin ich wieder ... mit ein paar Bildern für Euch im Gepäck...
da wir bis jetzt ja leider, in den Ferien noch nicht mit besonders vielen Sonnentagen verwöhnt wurden, haben wir uns spontan entschieden die letzten Tage an denen Sonne voraus gesagt wurde, ganz besonders intensiv zu nutzen...
Und wo könnte man das besser als am Meer ?!



I
ch fahre schon seid einigen Jahren besonders gern nach Scheveningen...
Ich brauche nur kurz anfangen von dort zu erzählen,und gerate ins schwärmen!
Heute möchte ich euch auch mal ein wenig von dort vorschwärmen,und euch in das feeling dieser Stadt versuchen zu entführen...





Scheveningen hat für mich ein ganz besonderes Flair - von dem ich mich angezogen fühle. Nur ein Tag dort reicht aus für mich, um in eine ´´andere Welt`` ein zu tauchen ...
Natürlich sind auch in Schevening die Faktoren,- Meer, Tourismus ... etc. gegeben, die schon ein gewisses feeling verursachen mögen, aber man spürt dort meiner Meinung nach einfach auch noch etwas anderes in ´´der Luft``.
Wenn ich sagen könnte, man kann ´´Freiheit`` riechen, so würde ich sagen dort riecht die Luft nach ´´Freiheit``.
Man spürt- sie dort einfach mit allen Sinnen ...!
-In den Gesichtern der Menschen, auf der Promenade,- mit jedem Schritt- unter den Füßen, mit jedem Atemzug tief in dir...






Man kann zwar mit Bildern (gerade heut zu Tage, mit der sagenhaften Technik) - Stimmungen gut einfangen ... aber diesmal fiel es mir unendlich schwer die Kamera zur Hand zu nehmen... Ich hätte die Stimmungen für mich diesmal einfach nicht mit einer Kamera einfangen können!- Zum Glück hat mein Mann diesmal beherzt zu Kamera gegriffen...
Aber ihm ist es auch aufgefallen, und er hat schon gefragt wie es kam das ich keine Bilder gemacht habe ...
Aber ich kann dort die Eindrücke für mich nicht mit der Kamera festhalten und in Bilder umsetzen...




So wie diese Eindrücke :





Oder-
so wie diese Eindrücke vom Abendspaziergang am Hafen ...


( Papa - razie Bild ) :o)






Aus dieser Penthouse Wohnung hat man sicher den totalen Durchblick über den Hafen! :o)










Oder wie kann man das Gefühl ´´einfangen`` den Sonnenuntergang am Meer zu genießen ?!








Das Gefühl der Surfer die am Abend zu hundertden, zu einer großen Gemeinschaft zusammenkommen und die durch die Wellen, der untergehenden Sonne auf ihren Brettern entgegen paddeln, um sich dann auf ihnen tragen zu lassen...








Oder das Gefühl am Abend noch durch die vielen Strandbars zu ziehen ...




Am Strand noch am Feuer zu sitzen ... und einem Feuerwerk das sich im Meer spiegelt zu zu sehen ...




All das ist schwer mit Worten oder Bildern zu beschreiben ... Aber die Sehnsucht dannach kann man sich festhalten ...
Auf jeden Fall will ich noch in diesem Leben Surfen lernen ;o)