.

.

Dienstag, 22. August 2017

{ Room makeover }


Nachdem mein letzter Beitrag hier im Blog nun schon bald 6 Monate 
(unfassbar!) zurück liegt, gäbe es so unheimlich viel zu berichten! 
Ich wüsste ehrlich gesagt gar nicht,
wo ich da anfangen soll... 
Bei Instagram war ich die letzten Monate noch ein wenig aktiver. 
Wer mir dort folgt, der hat in dieser Zeit immer noch ein bisschen mehr 
der aktuellsten News mitbekommen. 
Nachdem unser geplanter Urlaub in den Osterferien
geplatzt war (wir wollten eigentlich mit dem Auto nach Dänemark,
das mussten wir aber wegen Ärger mit dem Auto känzeln -
sehr ärgerliche Geschichte, die genaugenommen
sogar glatt einen Blogpost wert wäre! Um das Thema nur
mal kurz anzureißen:
Wir fahren einen VW der nach dem Software Update
/ wegen dem ´´Dieselskandal``, einen Totalausfall
hatte. Wir haben uns wirklich lange mit VW herum ärgern
müssen bis der Schaden dann auf Kulanz behoben wurde.
- der Urlaub war trotzdem im Eimer)
Für die Sommerferien hatten wir deshalb nichts geplant, da ja eigentlich
schon im Frühjahr und auch für den Herbst,eine Reise geplant war.
Aber da die Sommerferien, hier bei uns in NRW bisher extrem verregnet waren,
sind wir einige Tage spontan nach Holland ans Meer gefahren.
Unsere letzte Reise in Richtung Den Haag liegt schon
einige Jahre zurück und trotzdem fühlte es sich gleich
wie ein ´´ankommen`` an. 
Ankommen ist für mich ein so wundervolles Wort und Gefühl.



Eigentlich wären die Tage in Scheveningen, 
Den Haag und Amsterdam auch schon Blogposts wert gewesen!
Wir haben so tolle Cafés, Shops und ein so schönes
Bed & Breakfast gefunden - Das wären sicher
gleich mehrere Travelposts gewesen!
Ich bin ein totaler Amateur Blogger ! ;-)



Die restlichen, verregneten Tage zu hause haben wir damit verbracht-
Ein Teenie Zimmer zu renovieren.
Bei Instagram hatte ich schon berichtet, dass eigentlich nur
ein neues Bett in das Zimmer unserer Tochter kommen sollte -
aber als das Bett ankam, stellte sich heraus das einfach
nichts mehr an Ort und Stelle passte in dem Raum...
und von dem Malheur an der Wand, bei dem die schicke Retro Tapete
zum Vorschein kam ...
Erst war es ein riesiges Drama mit der abgerissen Tapete an der Wand.
Ich hatte mich schon fast damit abgefunden, dass ich die Wand auch noch
neu Tapezieren kann. Doch letzten Endes war dieses Malheur, die Retro
Tapete, ein Buch und unser Urlaub am Meer dann Inspiration
für eine Umgestaltung des ganzen Zimmers.



Wir lieben das Lebensgefühl in der Küstenregion von Den Haag!
Die Surfer Shops und Strandbars, den Lifestyle der Surfer und
Skater... Mit dem Longboard den Strandboulevard auf und ab zu cruisen.
Den Surfern beim Wellenreiten zu zusehen. Dieses Feeling haben
wir jetzt in diesem Raum aufgegriffen. 
Die Stelle mit der abgerissenen Tapete haben wir jetzt mit einem Rahmen
eingerahmt. Die Umrisse erinnern etwas an eine Landkarte.
Und die Palmenblätter greifen perfekt das Thema Sonne, Strand, Surfen,
Longboarden und Beachlife auf.
In Kombination mit ein paar goldfarbenen Akzenten wirkt das ganze 
warm und etwas elegant.
Die Grün-Türkistöne sind zart aber nicht
ganz so mädchenhaft wie das Rosa, was vormals noch im 
Zimmer dominiert hat.
Perfekt für eine junge Dame.

Unsere Tochter ist besonders gerne in der Strandbar Hart Beach in
Scheveningen gewesen. Eine Strandbar mit Surfshop 
und Surfschule. Von Dort haben wir auch das Longboard mitgebracht.
Auch ein paar Einflüsse in der Gestaltung, sind von dort in
das neue Zimmer mit eingeflossen.





Ich wäre ja am liebsten wieder direkt in Holland geblieben ...
Aber ein wenig das Gefühl von dort haben wir uns wieder mit
nach hause genommen.
Ich glaube unser Heim ist die letzten Jahre besonders von
unseren Reisen nach Holland inspiriert worden.
Die meisten , größeren Renovierungen waren immer
unmittelbar nach unseren Urlauben dort.



Die Niederländer inspirieren mich wirklich immer enorm
mit ihrem Schöngeist. 
Und unserer Tochter geht es inzwischen auch schon so.
In ihrem neuen Zimmer fühlt sie sich jedenfalls
 sehr wohl.
Beim nächsten mal habe ich eine Homestory aus einem anderen
zu Hause für Euch ... mein Großer ist umgezogen- und hat eine 
wirklich traumhafte und stylische Wohnung!
Die muss ich Euch hier einfach auch mal zeigen!
In naheliegender Zeit - versprochen! ;-)





Freitag, 10. März 2017

{ erste Frühlingsboten }




Da der letzte Beitrag schon wieder
WOCHEN (!)
zurück liegt und noch dazu
winterliche Schneebilder beinhaltet,
muss ich heute einfach mal ein
paar erste frühlingshafte Akzente
hier im Blog setzen.
Geht ja nicht, dass mein Vorschaubild 
überall noch im Winterkleid angezeigt wird ! ;-)




Ich muss zugeben, minimal sieht es vielleicht
auch schon etwas nach Ostern aus.
Die Pastelltöne, Federn und der Maileg Hase.
Aber das alles sind für mich auch die liebsten und
ersten Frühjahresboten.



war eigentlich dafür vorgesehen,
ein paar Leckereien darauf anzurichten,
zu fotografieren, und die Rezepte mit Euch zu teilen. 
Aus akutem Zeitmangel schaffe ich es allerdings
hier wieder alles nicht so, wie ich gerne würde :-(
Jetzt wird das Brett halt erst mal
zu Dekorationszwecken genutzt. 
(bis zum 18.03.2017 gibt es übrigens 
auch noch 20 % Rabatt im la maison Shop!

Ich hoffe, dass ich aber auch ganz bald die Zeit finde,
meine neusten Lieblingsrezepte und Neuentdeckungen
wieder mit Euch zu teilen.
Heute wollte ich nur mal ein kurzes Lebenszeichen hier lassen
und den Blog etwas frühlingsfrisch machen :-)



Ich hoffe euch allen geht es gut
und ihr seid noch verschohnt, von 
Frühjahrsmüdigkeit und Grippewellen!
Liebe Grüße und bis bald



Sonntag, 15. Januar 2017

{ oh du schöner Januar ! }




Hallo 2017 !
Findet ihr nicht auch, dass uns das neue Jahr mit einem
märchenhaften Januar begrüßt hat ?! 
 Wir haben hier jede Menge Schnee abbekommen ...
Aber ich glaube, dass es in diesem Jahr fast Deutschlandweit
für etwas Schnee gereicht hat. 
Mein tägliches Fitnessprogramm besteht somit schon mal
jeden Tag aus Minimum einer Stunde Schnee um´s Haus
zu schaufeln. :-D









Aber auch so bin ich in Sachen Fitness schon wieder sehr aktiv und
immer zufriedener mit meiner (Körper)Form.
Für das neue Jahr habe ich mir auch ganz fest vorgenommen
wieder viel mehr unter meiner Rubrik
mit Euch zu teilen!
Ihr dürft Euch auf jede Menge Rezepte, Tipps in Sachen
Ernährung und Fitness, und auf neue Erfahrungsberichte und
Updates zu meiner neuen (Körper) Form freuen.
Nach wie vor bin ich der Meinung, das es kein Patentrezept
gibt, wenn es um das Thema abnehmen geht.
Aber ich kann meine Erfahrungen trotzdem mit Euch teilen,
um euch zu motivieren und vielleicht auch ein bisschen
den Stress, der oft mit diesem Thema verknüpft ist, nehmen zu können.
Diesen Stress hatte ich die erste Zeit nämlich selbst -
und inzwischen habe ich gelernt, wie überflüssig er war!
Heute kann ich endlich sagen, ich fühle mich wohl
mit meinem neu gefundenen Körpergefühl und
habe den Stress auf dem Weg dahin ablegen können.
Ich möchte Mut machen ... zeigen das dieser Weg nicht Verzicht
oder nur harte Disziplin ist! 
Das sind Dinge die wir im Kopf haben, wenn wir an Diäten 
oder auch damit verbunden Sport denken ...
Aber genau darum geht es, um das (um)denken -
Gewohnheiten verändern, Freude und Genuss
an einer neuen Art zu Leben finden...



Kennt ihr eigentlich den Blog von Veronika:
schon? 
Wenn nicht, muss ich ihn Euch heute unbedingt ans Herz legen!
Veronika schreibt dort mit so viel Herz und Begeisterung
darüber, wie sie ihre Ernährung umgestellt hat, dadurch abgenommen
hat und wie dieser neue Weg noch so viel mehr für sie mitgebracht hat.
Inzwischen hat sie auch schon zwei wunderbare Bücher veröffentlicht.
Ich finde man spürt die Freude, Liebe und Leidenschaft,
die sie für dieses Thema entwickelt hat, - wie sie berichtet, damit
sich selbst und ihrer Familie Gutes zu tun, in jeder ihrer Zeilen.
Und schmeckt es mit jedem ihrer Rezepte!
Ich habe uns heute den warmen, veganen Schokokuchen im Glas
nach einem ihrer Rezepte gemacht.
Und nach dem Schneeschaufeln draußen, war er heute 
ein ganz besonderes Highlight!
 
 





P.S: Die Gewinnerin des Giveaways habe ich unter dem Post bekannt gegeben.

Dienstag, 20. Dezember 2016

{ New York New Year's Eve Party }


Ich habe noch immer nicht alle Geschenke für Weihnachten gekauft
und verpackt. Aber ich weiß wenigstens schon, was ich diese
Woche noch alles besorgen muss. Überhaupt steht noch ein
bisschen was auf der to do Liste bis Heiligabend - aber ich bin
ganz zuversichtlich, dass die Zeit noch ausreichen wird.
Das Menü für Weihnachten steht auch schon...
In diesem Jahr steht mir der Sinn nach ganz viel Glamour
viel Gold und Glitzer .... :-)


Für die Neujahrsparty habe ich auch ähnliche Pläne ...
Es soll eine New York - New Year´s Eve Mottoparty geben.
Einen Großteil der Deko habe ich auch schon gefunden.
Ich habe Farben in gold, weiß und schwarz gewählt.








Hier seht ihr schon mal einen Teil der Deko Teile, mit denen ich den Tisch
eindecken möchte.
Es wird noch ein bisschen was dazu kommen ...
Wie Gläser, Besteck, Platzteller, Servierten, Tischkarten .... u.s.w
Ich habe aber trotzdem schon mal ein wenig Probedekoriert um zu schauen
wie es bis jetzt zusammen harmoniert und um mir ein besseres Bild machen zu
können, was mir letzten Endes noch fehlt.
Und weil ich es jetzt schon so schön fand, habe ich gleich schon mal ein paar
Fotos für Euch davon gemacht.
Weil ich kenne mich, am Silvesterabend vergesse ich das
Fotografieren wahrscheinlich doch wieder!
Dann habe ich bei Amazon noch diese
schönen Luftballons geordert, sie sind ca. 80 cm hoch :



 



und dazu noch diese Paperstraws in Gold.

Die goldenen und weißen Würfel-Kerzenleuchter sind auch neu.
Ich habe sie bei Esprit Home gefunden.
Mit den schwarzen Stabkerzen finde ich sie besonders edel.
Für Silvester plane ich ein Buffet das auch ein bisschen
an das Motto New York angelehnt sein soll. 
Als Inspiration soll hier die exklusive Küche
Ein großer Wunsch für 2017 wäre ja, ein Besuch in New York!
Vielleicht hilft es ja mit einer New York Motto Party
ins Jahr zu starten ;-)
Und wenn nicht, ist es trotzdem schön!-Für ein bisschen
NY Feeling zu Hause.
Was sind denn Eure größten Wünsche für 2017
gleich nach Gesundheit und Weltfrieden? ;-)




Sonntag, 18. Dezember 2016

{ 4. Advent GIVE AWAY mit petite Catrin }




Heute habe ich etwas ganz besonderes für Euch ...
Zusammen mit einem meiner Lieblingsshops,
darf ich heute ein Set, mit LA: BRUKET Produkten
unter Euch verlosen.
LA: Bruket gehört für mich auf jeden Fall,
zu meinen absoluten  Lieblingsprodukten,
 aus dem Bereich Naturkosmetik.
Ich liebe sie schon allein für das reduzierte 
und schlichte Design der Verpackung 
(ich Verpackungsopfer) ;-) 
Aber auch der Inhalt überzeugt!
Die Produkte von LA: Bruket stammen aus einer
kleinen, schwedischen Manufaktur und werden
dort in sorgfältiger Handarbeit, mit den besten
Inhaltsstoffen aus der Natur hergestellt.
Die Seifen sind auf der Basis von natürlichen Wirkstoffen 
und ätherischen Ölen hergestellt.
Die frischen Düfte der Öle wirken wunderbar 
erfrischend und belebend.




Den Shop von petite Catrin habe ich Euch bereits im letzten
Jahr schon mal ans Herz gelegt.
Nach wie vor, ist es für mich jedes Mal ein Genuss 
und eine Freude
ein Paket von Catrin zu erhalten!
Ihre Pakete sind stets mit so viel Liebe gepackt,
so das man es beim auspacken wirklich spürt.
Ihr Shop ist gefüllt mit liebevoll Ausgesuchtem,
alles ist wunderbar aufeinander abgestimmt...

Catrin beweist wirklich guten Geschmack, 
ein sicheres Händchen für Stilvolles und Feines 
und vor allem: viel Liebe zum Detail! 








Für Euch hat sie diesmal ein schönes Set bestehend
aus :
und
zusammengestellt.

Das 3teilige Set hat einen Wert von über 70 Euro.
Um das Set gewinnen zu können müsst ihr mir nur bis zum
24.12.2016 bis 12.00 Uhr
einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen.
Und mir Euer Lieblingsprodukt aus dem Shop
von 
nennen.

Wenn ihr die Verlosung auf Eurem Blog, bei Instagram 
oder Facebook teilt, bekommt ihr jeweils ein extra Los.
Bitte schreibt mir dann noch einen extra Kommentar, in dem
ihr mir sagt, wo ihr die Verlosung geteilt habt.
DANKE und VIEL GLÜCK
 Gewonnen hat der Kommentar von :

 Angelina C.

Bitte melde dich per Mail bei mir, damit ich dir deinen
Gewinn so schnell wie möglich zukommen lassen kann :-)